Sollten Schüler an bayerischen Schulen jeden Tag mindestens eine Stunde Sport haben?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Pro

  • Mehr Ausgleich zum Sitzen und Lernen (bessere Gesundheit)
  • Besserer Lerneffekt (Studien zeigen, dass Sport nach Lernphasen die Aufnahme steigert)
  • In Ergänzung zur Pause: Aktivierung des Kreislaufs, damit man nicht so wegdämmert bei langen Tagen

Contra

  • Starke Beanspruchung an warmen Tagen (zu wenig Wasser führt schnell zu Konzentrationsschwächen)
  • Zusätzliche zeitliche Belastung, da Stundenpläne vermutlich nur ergänzt würden
  • Ein bisschen Abstrakt, aber: Eingriff in die Selbstbestimmung, viele autoritäre Systeme nutzen regelmäßigen Sport als künstlichen Gruppenaufbau. Abgesehen davon weniger Wahlfreiheit für eigene Sportkurse, die man auch noch später machen müsste

Was möchtest Du wissen?