Sollten religiöse Zeichen an Schulen verboten werden?

14 Antworten

Feiertage haben nichts mit der Schule zu tun, sondern sind gesetzlich geregelt. Wenn Dir das nicht passt, ziehe in ein Land, wo Dir die Feiertage, sofern vorhanden, besser passen.

Religiöse Symbole kenne ich nicht an Schulen, weder Weihnachtslieder, noch Kruzifixe und dergleichen. Vermutlich wird so etwas nicht in einer staatlichen Schule vorhanden sein, sondern eher in einer kirchlichen Schule. Wenn dem so ist, kann man auch staatliche anstatt kirchliche Schulen besuchen oder sogar freie Schulen. Religionsunterricht würde ich aber zu meiden empfehlen, wenn man sich schon an solchen Kleinigkeiten stört. Das ändert dann jedoch noch immer nichts an den Feiertagen in chrstlich geprägten Ländern.

Hallo!

Ich (m, 27, katholisch) gehe nur selten in die Kirche & bin damals auch aus dem Religionsunterricht ausgetreten.

Dennoch spreche ich mich für die religiösen Zeichen aus, weil sie ein Stück der abendländischen/christlichen Kultur sind, die ein Stückweit wie man auch immer zu ihr stehen mag hier als Leitkultur funktioniert und auch als solche beibehalten werden soll.

Wer sich an ihnen stört muss ja nicht alles auf die Goldwaage legen. Es wird niemand gezwungen sich das Kreuz im Klassenzimmer ständig anzusehen & mit 14 kann man auch aus Religion austreten. Da gibt's mMn echt schlimmere Sachen über die man sich aufregen kann...!

Als ob es um religiöse Zeichen gehen würde...

Das Problem sind nicht die Zeichen, sondern die damit verbundenen Verpflichtungen, die Andersdenkenen aufgezwungen werden. Ich denke, Zeichen kann man anderen zumuten, dass man sie ignoriert. Das muss eine Gesellschaft aushalten.

Unter der Voraussetzung, das anderen nicht irgendwelche Gedanken aufgezwungen werden, können diese Zeichen bleiben wo sie sind. Sobald aber irgendwer anfängt, anderen zu sagen, man solle gefälligst salutieren oder eine demütige Haltung einnehmen, weil da irgendein Zeichen oder Bild hängt oder man gezwungen wird an religiösen Ritualen teilzunehmen, sollten man intervenieren.

Kommunistische Zeichen verboten?

Hallo ich wollte mal fragen ob kommunistische Zeichen wie zb dieser rote Stern verboten sind? Wäre eigentlich nur fair da rechtsextreme Symbole ebenfalls verboten sind (was auch gut ist)

...zur Frage

Wie kann ich das Thema "Sollten handys an Schulen verboten werden?" am besten einleiten? Erörterung

Bitte Helfe ist dringend ich wollte mich noch ein bisschen für die Arbeite morgen vorbereiten und wollte über dieses Thema schreiben . Bitte gibt tipps.

...zur Frage

Sollten religiöse Symbole in öffentlichen Gebäuden verboten werden?

 Warum?

...zur Frage

Frage an alle Gläubigen Menschen?

Ich möchte mich kurz Vorstellen und meine Beweggründe für meine Frage erläutern.
Ich bin 21 Atheist und komme aus einer katholisch-konservativen Familie.
Ich werde nächste Woche aus der Kirche austreten weil ich einfach nicht an eine göttliche Existenz glaube.
Meine Familie verstößt mich schon fast weil ich aus der Kirchengemeinde austreten will. Und ich möchte das nicht verallgemeinern, nicht alle gläubigen Menschen ticken so. Das weis ich selbst.
Warum tut ihr das? Ich bin die letzten Tage hier durch die Fragen zu diesem Thema gegangen und was ich teilweise gelesen habe hat mich schockiert. Jemand hat mir eine Verse der Johannes Offenbarung an den Schädel geknallt.
Glaubt ihr wirklich das euer Gott davon begeistert ist?
Warum falls es nach eurer Überzeugung einen Gott geben sollte, darf ein Atheist der sich sozial Engagiert nicht in den Himmel aber jemand der jeden Sonntag in die Kirche latscht, jeden Morgen zum Morgengebet in die Moschee geht oder einer der am Samstag den Sabbat „heiligt“, jedoch nichts für das gemeinwohl tut dort einen Platz bekommen?
Merkt ihr den gar nicht selbst wie Suspekt das klingt. Ich will hier niemanden diskriminieren oder bloßstellen, aber wir sollten einfach mal alle egal welche Religion, ob überhaupt Gläubig ins Gespräch kommen. Wir sind doch alle Menschen und unsere Gesellschaft kann nur so funktionieren.
Art. 1 GG: Die Würde des Menschen ist unantastbar.
Wie gesagt ich als Atheist kann es mir einfach nicht vorstellen.

Ich bitte eure Religionszugehörigkeit offen preiszugeben, und die strenge wie ihr euren glauben bzw. nicht glauben auslebt.
Ich freue mich auf jede Person die an diesem Dialog teilnehmen möchte.
Nur so können wir friedlich miteinander umgehen.

...zur Frage

Pro/Contra, Sollten religiöse Gegenstände in Schulen abgeschafft werden...

Hallo ihr, Ich muss mich bis Dienstag auf eine Deutsch-Debatte (9.Klasse,Gymnasium) vorbereiten, die Streitfrage lauted: "sollten religiöse Gegenstände in deutschen Schulen abgeschafft werden?" Ich habe schon bei Google gesucht,jedoch habe ich nur Argumente für zu spezielle Themen gefunden z.B. Kopftuch. Vielleicht könnte mir jemand helfen ein paar allgemeine Pro/Kontra Argumente zu finden.

Danke!

...zur Frage

Stiftet Religion Frieden?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?