Sollten Radfahrer auch tagsüber mit Licht fahren?

Support

Hallo HubertusKW,

gutefrage.net ist eine Ratgeber-Plattform und um einen Rat scheint es Dir nicht zu gehen, oder? Wenn Du die Community besser kennen lernen möchtest oder Dich die Meinung der Community interessiert, kannst Du solche Fragen gerne im Forum unter http://www.gutefrage.net/forum stellen.

Bitte beachte zukünftig unsere Richtlinien unter http://www.gutefrage.net/policy. Deine Beiträge werden sonst gelöscht.

Vielen Dank für Dein Verständnis!

Herzliche Grüße

Ted vom gutefrage.net-Support

Das Ergebnis basiert auf 28 Abstimmungen

Licht am Tag ist überflüssig 64%
Tagfahrlicht bei Fahrrädern ist sinnvoll 35%

17 Antworten

Licht am Tag ist überflüssig

Die kleinen Funzeln sieht am Tage sowieso niemand. Sinnvoller wäre es, eine Helmpflicht für Radfahrer einzuführen, wie es sie auch schon bei Motorradfahrern gibt. Das würde helfen schwere Verletzungen zu vermeiden, die es tausendfach gibt.

Tagfahrlicht bei Fahrrädern ist sinnvoll

Es ist interessant, dass viele für überflüssig stimmen. Wenn ihnen dann die Vorfahrt in einer bewaldeten Kreutzung genommen wird sind sie völlig überrascht. Es geht darum gesehen zu werden und nicht darum ob man selber sehen kann. Tagfahrlicht ist nachweislich ein Beitrag zur Verkehrssicherheit.

Tagfahrlicht bei Fahrrädern ist sinnvoll

Licht hilft immer! Wenn auch minimal! Aber kleine Lichtblitze, oder Reflektionen machen unter Umständen auf dich aufmerksam, was im Ernstfall immerhin ein Hoffnungsschimmer ist.

Was möchtest Du wissen?