Sollten normalgewichtige Menschen auch abends keine/weniger Kohlenhydrate essen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Theoretisch kannst du dich komplett kohlenhydratfrei ernähren, der Körper braucht es nicht unbedingt. Er ist in der Lage, über die Gluconeogenese Glucose auch aus anderen Stoffen herzustellen.

Kohlenhydrate gehen selbstverständlich NICHT über die Blut-Hirn-Schranke, sondern nur das Abbauprodukt, die Glucose.

Schlußendlich ist es nicht maßgeblich, ob du abends Kohlenhydrate ißt, oder nicht, sondern ob deine Gesamtaufnahme an Kalorien über oder unter deinem Grundumsatz + Umsatz durch Sport, oder körperlicher Arbeit liegt.

Weniger Kohlenhydrate zu essen schont die Bauchspeicheldrüse, welche ja den größten Anteil an der Regulation des Blutzuckers hat.

Wer sich permanent mit Zucker und Kohlenhydraten vollstopft, überlastet die Bauchspeicheldrüse, bis sie aufgibt und Diabetes Typ II entsteht. Wer sie schont, hat länger von diesem Organ. Die goldene Mitte ist immer richtig :-)

hallo ,ich denke es kommt auf die gesamte Kalorienzahl am Tag an, die du isst, isst du weniger Kalorien in Menge als du am Tag verbrauchst ,nimmst du ab. Nimmst du die passende Kalorienzahl zu dir, behältst Du Dein Gewicht!am besten machst du dir nicht zu viele Gedanken, wenn dein Gewicht normal ist.

Das kommt immer auf die Portionsgröße an. Wenn du bislang mit deinem Gewicht zufrieden bist, dann solltest du dich völlig normal weiterernähren. Low Carb ist nur dann interessant, wenn du Gewicht verlieren willst.

Alphaly 27.06.2013, 20:13

schöne Antwort!

0
Nefas 27.06.2013, 20:18
@Alphaly

Selbst wenn man abnehmen will, sollte man darauf achten genug KHs zu sich zu nehmen. Das ist die einzige Energiequelle, die die Bluthirnschranke überqueren kann. Und unser Gehirn ist nun mal der Energiefresser Nummer 1 im Körper.

1

Das kommt natürlich immer darauf an, was du sonst am Tag isst und wieviel Bewegung du hast. Aber grundsätzlich ist gegen eine Kohlenhydrat arme Ernährung erstmal nichts zu sagen.

Du musst dich ja nicht jeden Abend damit vollstopfen, aber ich denke 2-4 mal die Woche ist es okay. Es kommt halt darauf an, wie sportlich du bist und wie viel du dich körperlich betätigst.

keine kh: die alte regel gilt nicht mehr; denn es kommt beim abnehmen lediglich auf die kaloriengesamtmenge pro tag an.

das ist ein mythos, was stinmmt ist was anderes: stärkehaltige lebensmittel sind die besten energielieferanten und deswegen unerlässlich, egal um welche zeit sie eingenommen werden.

Salzprinzessin 28.06.2013, 12:05

Hatte ich auch gedacht, ein Test hat allerdings das Gegenteil bewiesen. Dabei wäre natürlich die Frage, ob durch eine unbewusst entstandene Reduktion der Kalorien die Abnahme zustande gekommen ist ....

0

Was möchtest Du wissen?