Sollten Mobiltelefone in der Schule verboten werden?

... komplette Frage anzeigen

28 Antworten

Meiner Meinung nach (bin 25) ist es ehrlichgesagt sinnvoll Handy in der Schule sogar komplett zu verbieten.

Denn: Man kann mit den Dingern verdammt viel Schrott machen (nicht nur andere Leute diffamieren) & in der Pubertät oder Kindheit besitzt man meistens nicht die mentale Reife, mit den technischen Möglichkeiten eines Smartphones/Handys verantwortungsvoll umzugehen! Die modernen Medien lenken vom Unterrichtsgeschehen ab, verleiten dazu viel Unsinn mit ihnen durchzuführen, sind nicht ganz billig, werden gern geklaut und provozieren auch so hässliche Probleme wie Neid oder Missgunst.

Sachliche Vorteile haben Handys/Smartphones für einen Schüler kaum. Auch das mit dem "nach Hause telefonieren können" ist m.E. lediglich eine Art "Pseudoargument" mit dem sich Handyfanatiker das Ganze schönreden wollen, weil ihnen sonst nix einfällt: Wer dringend zuhause anrufen muss, der kann das vom Sekretariat aus genauso gut tun - einmal höflich fragen genügt!

Außerdem gibt's immer noch so eine Erfindung namens "Telefonzelle", wenn es hart auf hart kommen sollte.. nicht mehr an jeder Ecke aber es gibt sie noch. Und zu guter letzt muss garantiert kein Schüler täglich auf jeden Fall und unverschiebbar definitiv zuhause anrufen, um irgendwas ganz enorm Wichtiges genau jetzt durchgeben zu müssen - das muss man dabei bedenken! Für die meisten ist ein Handy/Smartphone in der Schule nix als ein Spielzeug und/oder Prestigeobjekt, und das hat in der Schule nix zu suchen!

Wer ohne es nicht mehr leben kann bzw. glaubt dass es so sei, leidet unter Suchterscheinungen und sollte sich helfen (lassen)!

------------> meine Meinung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 83a83a
09.11.2015, 17:32

Ich finde diesen Beitrag sehr gut und habe ihn überarbeitet und würde gerne deine Meinung dazu hören.

Die meisten sitzen in den Pausen an ihren Handys und unterhalten sich dann im Unterricht. Unteranderem gehen sie nicht an die frische Luft und beträchtigen so die Konzentration im Unterricht.  Die modernen Medien lenken auch vom Unterrichtsgeschehen ab, verleiten dazu viel Unsinn mit ihnen durchzuführen.Abgesehen davon sind sie nicht ganz billig, werden gern geklaut und provozieren auch so Probleme wie Neid oder Missgunst. 

Sachliche Vorteile haben Mobiltelefone für einen Schüler kaum. Auch das mit dem "nach Hause telefonieren können" ist  lediglich eine Art "Pseudoargument" mit dem sich Handyfanatiker das Ganze schönreden wollen, weil ihnen sonst nix besseres einfällt.Außerdem ist der Akku durch das Spielen in den Pausen schneller leer und man ist dann nicht mehr erreichbar. Wer dringend Zuhause anrufen muss, der kann das vom Sekretariat aus genauso gut tun.Außerdem gibt's immer noch Telefonzellen ,wenn es hart auf hart kommen sollte.Diese gibt es nicht mehr an jeder Ecke aber es gibt sie noch. Und zu guter letzt muss man bedenken ,dass garantiert kein Schüler täglich auf jeden Fall und unverschiebbar definitiv Zuhause anrufen ,um irgendwas ganz enorm Wichtiges genau jetzt durchgeben zu müssen .Für die meisten ist ein Smartphone in der Schule nix als ein Spielzug und das hat in der Schule nix zu suchen.

1

Jein....

Nicht alle Kinder haben ihre Schule fast direkt vor der Haustür. Oftmals juckeln Kinder mit Bussen 1-2 Stunden (mit Umsteigen!) durch die Gemeinden, um andernorts zu ihrer Schule zu gelangen.......... Bei solcher Konstellation wäre es mir ehrlich gesagt egal, ob die Schule meines Kindes dann ein Handyverbot einführt...... Sollten Busse ausfallen...

Andererseits sehe ich es ebenso ganz klar, Handys haben im Unterricht nichts zu suchen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Undsonstso
06.11.2015, 07:54

Ergänzende Korrektur : Sollten (Anschluss-) Busse ausfallen, sollten die Eltern oder Schule informiert werden können.

0

Nicht das Handy sollte verboten werden, sondern der ungefragte Unterricht. Schüler beschäftigen sich deshalb mit dem Handy, weil sie gelangweilt sind. Und gelangweilt sind sie, weil sie sich mit belanglosem Zeugs beschäftigen müssen.

Gestaltet man den Schulalltag interessant, dann wird das Handy zur Nebensache oder es wird Mittel zum Zweck; schließlich kann man es auch dazu benutzen, um etwas zu lernen.

Wenn Du das Handy verbietest, finden die Schüler etwas anderes, mit dem sich sich ablenken können. Du musst die Ursachen von etwas beseitigen, nicht die Folgen. Die Handynutzung ist eine Folge von etwas.

Gruß Matti

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MaxHilft01
09.11.2015, 06:56

Hast einen Vorschlag zur Verbesserung?!

0

Ja, sie sollten verboten werden.

Man sollte sich als Schüler ausschließlich auf den Unterricht konzentrieren, Handys stören da nur. Un d man muss auch nicht ständig erreichbar sein. Wenn man wie manche angeben, den Bus verpasst hat oder später oder früher Schule aus hat und abgeholt werden muss, kann man auch öffentliche Telefonzellen nutzen(Die es ja auch noch gibt) oder man fragt im Sekretariat ob man telefonieren darf.

Ich frage mich gerade mal wieder, wie wir es damals geschafft haben ohne  Handy die Schulzeit zu überleben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei uns wurde eingeführ das wir die Handys nur drauße benutzen dürfen hat aber nichts geändert jetzt zocken halt alle draußen aber ich finde es unnötig die Handys zu verbieten es macht der Schule nur mehr stress und Arbeit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde, im Unterricht sollten Handys oder andere elektrische Geräte verboten sein, aber in den Pausen oder Freistunden finde ich sollte man Handys nutzen dürfen!

Ich muss ehrlich gestehen, bei uns an der Schule gillt ein Handyverbot auf dem kompletten Schulgelände, aber ich und viele andere interessiert dieses nicht. In Freistunden hören wir Musik und in Pausen machen wir Bilder oder zeigen uns Sachen... :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hideaway
05.11.2015, 14:11

oder zeigen uns Sachen

Das konnten wir früher auch ohne Handy. Allerdings nicht auf dem Schulhof oder sonst in der Öffentlichkeit :-)

0

Also ich fände es gut, wenn man in den großen Pausen und Mittagspausen Handy anhaben darf. Machen die an unserer Schule eh, aber wenn es erlaubt wäre müsste man es nicht immer versteckt machen. Im Unterricht fände ich es aber schrecklich, wenn man Handy anhaben dürfte.

Dabei haben geht aber denke ich immer, man muss ja nach dem Unterricht vielleicht noch wo hin...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich finde wie es bei mir ist ist es eigentlich ok,
Bei uns sind Regale in den Unterrichtsräumen und wenn die Stunde beginnt müssen alle die Handys abgeben und es wird dann nachgezählt ob alle Handys im Regal sind ..(jeder hat ja ein Handy heutzutage)
Und in den Pausen dürfen wir sie immer wieder nehmen..
Im Unterricht braucht man das Handy ja nicht aber sollte irgendwie  was sein dann sollte man als Kind die Eltern erreichen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie sollten im Untericht zumindest auf Lautlos geschaltet sein, annsonsten hab ich nichts dagegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Während des Unterrichts: Verboten!

Auf dem Schulhof und in den Pausen sollte es erlaubt sein. Ein Verbot bringt eh nichts. In meiner Schule gibt es "Handyzonen". In der Aula und vor/in der Bücherrein. Aber ich und andere benutzen es überall. Im Unterricht benutze ich es nicht, vielleicht mal nur heimlich um auf die Uhr zu schauen, falls wir mal im Chemie- oder Physikraum sind ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Heute noch in der Schule von geredet ! Der Lehrer meinte das Handys in der Schule unnötig sein da man vom seketeriat Anrufen kann im Notfall! Nur für den Nachhauseweg könnte man ein Handy gebrauchen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt aufs Alter an.  
Bei uns ist es in der Primarstufe, Kindergarten - 6. Klasse, nicht erlaubt.
In der Oberstufe 7-9 Klasse darf man es dabei haben, aber darf auf dem Schulhaussreal nicht benutzt werden.
Finde diese Regelung gut so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für die Schüler Ja , weil die sich nicht Konzentrieren.

Für Lehrer nein , weil wenn es Amokalarm gibt man schnell der Schulleitung bescheid sagen kann. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jein, während dem Unterricht sollten sie verboten werden (obwohl sich sowieso niemand dran hält, nichtmal manche Lehrer), in Pausen und Freistunden finde ich es okay.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, einfach aus dem Grund das Smartphones nicht nur Facebook und WhatsApp bedeuten sondern man heutzutage auch am Handy recherchieren kann und es auch von Nutzen ist. Damit im Unterricht zu spielen und zu chatten zu verbieten versteh ich natürlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich wär dagegen ein Handy braucht man immer die Eltern müssen einen in einer bestimmten Situation erreichen wenn man das Handy nicht mit zur Schule nehmen darf dann erhäng ic mich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, sollten sie nicht. Aber es sollte ein striktes Verbot erteilt werden, diese zu nutzen (auch in den Schulpausen), und sie müssen auf lautlos gestellt sein. Die Kids sollen etwas lernen in der Schule und nicht an den Handies rumspielen und filmen, wie sie sich gegenseitig verprügeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pauli1965
05.11.2015, 14:08

An dieses  Verbot wird sich kaum jemand halten. Die Kids finden immer eine Möglichkeit.

1

An meiner schule si d die schon verboten und ich glaub das ist auch ganz gut so...man soll sich ja auf die schule und nich aufs handy konzentrieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kuhlmann26
05.11.2015, 15:27

An Deiner Schule ist nicht das Handy verboten, sondern dessen Benutzung. Man darf Dir gar nicht verbieten, das Handy mit in die Schule zu nehmen sondern nur, es auf dem Schulgelände zu benutzen.

0

Bei uns am Gymnasium darf man keine Mobiltelefone benutzen. Und ich finde, das ist auch gut so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja. Da ein Verbot sie nur in den Pausen zu benutzen bei Schülern leider nicht funktionieren würde. (hätte mich früher ja auch nicht dran gehalten.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?