Sollten man sich jeden Tag wiegen?

12 Antworten

Nein sollte man nicht!
Maximal 1 festen Tag in der Woche, aber nicht wenn man eh schon anfällig für Essstörungen ist.
Ich persönlich hätte mehrere Jahre mit Magersucht zu kämpfen und es ging erst weg, als ich aufhörte mich zu wiegen!!

Ein guter Tipp von meinem
Psychologen war es, ein Maßband zu verwenden und ab und zu (nur im Notfall) mit einem Maßband messen. Das hilft einem die Kontrolle zu behalten aber man darf es auch hier nicht übertreiben und sich keinesfalls an Zahlen festklammern!!!

Tägliches wiegen ist schwachsinnig, da das nicht aussagekräftig ist. Ich hab es selbst bemerkt, an manchen Tagen sind die Schwankungen einfach größer, da es Wassereinlagerungen gibt oder wenn der Darm noch gefüllt ist oder dir Blase.
Das ist schwachsinnig und man sollte sich davon nicht beeinflussen lassen!!!

Man kann das machen, wenn starke Gewichtsschwankungen zu einer Beunruhigung führen, oder man unter gesundheitlichen Problemen mit der Ernährung oder starken Wassereinlagerungen leidet. Da wird töglich und zur gleichen Zeit gewogen und in eine Tabelle eingetragen. Dann kann man über Monate Gleichmäßigkeiten erkennen.

In einer kurzen Urlaubszeit wirst Du auf keinen Fall 7 kg zugenommen haben.

Eine andere Methode ist, den Bauchumfang zu beobachten, Hosenbund oder ab und an mal Messen.

Wenn man essgestört ist, sollte man sich gar nicht wiegen. Ob man zu- oder abnimmt, sieht man auch daran, wie die Kleidung sitzt.

Was dich persönlich betrifft, es fehlen Angaben zum Alter und zur Körpergröße. Wie lange warst du denn im Urlaub, dass du 7 kg zugenommen hast? Hast du viel Sport gemacht?

Mal so als Beispiel: Ich habe mich zuletzt im Februar gewogen, habe im Juni festgestellt, anhand einer nicht mehr passenden Hose, dass ich abnehmen sollte. Da bin ich jetzt dran, und zwar ohne Waage. Ich wiege mich frühestens wieder wenn ich den Eindruck habe dass ich abgenommen habe.

Dein Beispiel klingt aber auch nicht so gesund... :/

0
@anniegirl80

Na dass du dich nur wiegst, wenn du weniger wiegst. Schwankungen im beide Richtungen sind doch normal und dass man die Zahl sieht sollte einen nicht so aus der Fassung bringen. 

Noch dazu ist die Kleidergröße auch nicht das beste Mittel, im sich einzuschätzen. Das kann schnell wie mit der Waage aus dem Ruder laufen (muss nicht bei dir sein): da schaut das vermeintliche Achselfett hinten beim BH raus, die Muffinhüfte quillt über die Hose, die Oberschenkel berühren sich, ... das kann zu einer echten Obsession werden. Oder man macht sich ständig Vorwürfe, dass man jetzt doch nicht mehr in die 34er Kleidung passt.

2
@Ansatisfied

Ich würde mich dann wiegen weil mich interessiert wieviel kg es sind. Bis dahin nicht, weil ich mich sonst nur unter Druck setze - weil nachhaltiges Abnehmen Zeit braucht und nicht von heute auf morgen geht. Ich will keinen Jojo-Effekt, und dafür muss ich meine Gewohnheiten in Bezug auf Essen verändern. Das geht nicht von heute auf morgen und soll nachhaltig sein. 

Ja, Schwankungen sind normal. Das ist genau der Grund, warum ich kein Bedürfnis habe, mich öfter zu wiegen und warum ich keine eigene Waage brauche. Das gilt auch für mein Einschätzen per Kleidergröße. Ich merke ja ob eine Hose wieder besser passt, und das nicht nur einmal, sondern dauerhaft.

Vorwürfe mache ich mir keine, weil ich keine Größe 34 habe. Die hatte ich auch nie - mein Ziel ist 38.

0
@anniegirl80

Es ist schön, wenn es für dich funktioniert und du so ein gesundes Verhältnis zu deinem Körper haben kannst (oder es sowieso hast). Noch schöner wäre es bestimmt, wenn dir eine Zahl auf der Waage keinen Druck machen würde - aber ob das für dich funktioniert, weißt du und nicht ich. Für wirklich Essgestörte ist die Methode wohl nicht besser geeignet.

0
@Ansatisfied

Wirklich Essgestörte sind ja nicht umsonst "gestört".

Und ich hatte beileibe nicht immer ein solches Verhältnis zu der ganzen Sache. Ich habe gelernt dass man aufisst und Essen mir guttut (und nicht Salat, sondern die kalorienreicheren Sachen).

Die Zahl auf der Waage zeigt mir ja nur an was ich an mir sehe. Ich habe schon mal fast gleich viel wie jetzt gewogen und war schlanker, aufgrund mehr Muskelmasse. Wenn ich mein Gewicht erwähnt habe, hat mir das kaum jemand geglaubt ;-)

0
@anniegirl80

Ja ich denke, man sollte sich da generell nicht so stressen lassen. Weder von einer Zahl, noch von einer Kleidergröße. Wenn man die Leute mit Krankheit mal außen vorlässt, haben damit doch sehr viele Menschen Probleme und das finde ich schon etwas traurig. Gesund sein ist da das Wichtigste. Natürlich soll man sich auch gefallen! Aber es lässt sich, wie du sagst, nicht an einer Zahl festmachen.

0

Warum werde ich nie satt seitdem ich 15 bin?

Hallo ich seit dem ich 15 bin werde ich nie satt . Ich muss ca 3000 kalorien essen um satt zu werden . Früher habe ich wenig gegessen weil ich hatte Angst hatte fett zu werden und Landete in einer Esstörung . Seitdem ich esse bis ich satt werde habe ich 15 Kilo zugenommen.

Was sollte ich jetzt am machen ? Soll ich wieder hungern?

...zur Frage

Wie oft sollte man sich wiegen während abnehmen?

Ich esse weniger und gesünder, mache viel Sport und wiege mich jeden Tag. Ich habe mittlerweile 3 Kilo abgenommen und möchte noch ca 5 kg abnehmen. wie oft wiegen ist sinnvoll?

...zur Frage

Wiegen nach Essstörung?

Hey zusammen, ich wollte mal gefragt haben, wie ihr das nach einer Esstörung mit dem Wiegen gemacht Habt, hatte Jahre lang Bulimie und dann Anorexia Nervosa und recovere seid 7 Monaten. Vom Essen her geht das bis auf wenige Ausnahmen ganz gut aber heute habe ich mich gewogen nachdem mein Bruder mich fett nannte und habe bemerkt das ich inzwischen gute 20 kg zugenommen habe ( habe jetzt einen Bei von ca. 21,7). Ich bin deshalb seid Stunden am heulen , jedes mal das ich mich gewogen habe, hatte ich bis jetzt einen Rückfall, ich weiß wirklich nicht, wie ich das jemals hinkriegen soll...Wenn mir jemand Tips geben könnte, wäre ich daher sehr dankbar :)

...zur Frage

wie kann ich 7 Kilo zugenommen haben?

hallo ich habe noch vor einer Woche 68 Kilogramm gewogen und als ich mich gerade gewogen habe waren es 75 Kilo. Ich kann doch keine 7 Kilo in einer Woche zugenommen haben. Außerdem trinke ich jeden Tag 3 Liter Wasser ok manchmal esse ich auch fast Food und etwas mehr aber trotzdem kann doch keine 7 Kilo rauskommen

...zur Frage

Wie viel sollte ein 15 jährige junge wiegen der 172 groß ist?

Wie gesagt habe ich 3 Tage 5000 kalorien zu viel gegessen und werde dann warscheinlich 66-68 Kilo wiegen als ich mich zuletzt gewogen habe wog ich 65 kilo

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?