Sollten man mit 12 Jahren mit YouTube anfanfgen?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Hallo Michelle, 

ich weise auch nochmal darauf hin, dass YouTube erst ab 13 Jahre ist.. aber wenn ihr da eh schon angemeldet seid.. dann interessiert euch das ja auch nicht.. hat es mich damals auch nicht. Unsere Eltern haben dafür zu sorgen, dass wir sowas nicht nutzen und wenn sie sich nicht darum kümmern.. dann macht man eben das, was an will. ^^ 

Also einerseits finde ich es nicht schlecht, wenn man Videos macht und irgendwas präsentiert. Man lernt dabei auf seine Sprache zu achten, man lernt viele Fähigkeiten, wie man Videos macht, auf was man da alles aufpassen muss, wie man Videos schneidet, welche Programme man braucht. Man lernt teilweise auch zu reden. 

Andererseits besteht das Internet nicht gerade aus toleranten und netten Leuten, die einfach wegschalten, wenn ihnen was nicht passt.. noch viel schlimmer, man wird beleidigt, Videos von anderen Leuten werden aufgenommen, in eigenen Videos abgespielt und großzügig darüber lustig gemacht, wie "dumm" doch der Mensch in diesem Video ist. 

Einige Leute bekommen auf YouTube sehr viel Kritik und werden beleidigt und viele Menschen können mit sowas nicht umgehen.. es kommt ganz darauf an, in wie weit man sowas an sich heran lässt.. die einen gehen unter, die anderen lernen daraus und bekommen ein dickes Fell. 

In dem Sinne würde ich es nur gut finden, wenn ihr es in Absprache mit euren Eltern macht. Dass eure Eltern euer Account kontrollieren, sie für euch dann auch da sind, wenn ihr starke Beleidigungen erhaltet. Die mit euch auch absprechen, welche Inhalte ihr von euch preis gebt.. ob ihr gerade zu viele private Informationen nennt.. oder ob alles in Ordnung ist. 
Eure Eltern könnten auch definitiv hilfreiche Kritik geben, wie ihr euch bessern könnt. 

Gerade bei jungen Lets Playern sieht man sehr viel Verbesserungsbedarf.. da wäre es echt sinnvoll, wenn es Leute gebe, die Einfluss auf die Leute haben und den beibringen können, wie man sich bessert. Damit das Feedback der Zuschauer auch besser wird. 

Ab 13 Jahren könnt ihr auf ehrliche Weise anfangen.
Das eine Jahr solltet ihr zur Vorbereitung nutzen.
Um mit Sinn und Verstand starten zu können.

Das ist nicht erlaubt da Youtube das erst ab 13. Jahren erlaubt. Somit ist euer Account auch schon unter falschen Altersangaben entstanden. Dies kann zu einer Strafanzeigen führen

Ihr könntet ja mit nem Fitness Kanal anfangen:)

...zwei Fliegen mit einer Klappe.;)

Diese Möhh Freundinn wo hast du die kennengelernt. 

Für YouTube ist 12 ein Alter, wo man schon starten könnte, aber einen Plan haben sollte :)

Was habt ihr denn für euer YouTube geplant?

Youtube ist ab 12 oder 13 (weiß nicht mehr genau) . Also nein, ihr seid nicht zu jung.

Aber ganz ehrlich, was wollt ihr denn für Videos machen? Deinen Fragen nach zu urteilen, nicht besonders gute. Also lass es lieber

Betreibe lieber Sport, da du ja fett bist und geh Freunde suchen.

Kommt drauf an was ihr machen wollt. Gehts um spaß ist man nie zu Jung, gehts um Erfolg, ist es wohl unrealistisch diesen in eurem alter zu erhalten, da nur ein Bruchteil diese Videos schauen wird. Aber als Hobbie ist es möglich.

Nein lieber nicht. Ich selbst bin 14, und kann es nicht ausstehen wenn meute in mein alter oder jünger mit YT anfangen.

ne lasst ma. vor dem Stimmbruch regt ihr die ganze Communitity nur auf...

Naja, hast du ein Problem damit, dass niemand eure Videos schauen wird und euch vielleicht fremde Leute aus dem Internet beleidigen?

Wenn euch das egal ist, macht woran ihr Spaß habt.

YouTube ist erst ab 13 also warte Lieber 1 Jahr

Was möchtest Du wissen?