Sollten Frauen mehr Rechte haben als Männer?

Das Ergebnis basiert auf 70 Abstimmungen

Gleich Viele 89%
Frauen Mehr 11%

21 Antworten

Gleich Viele

Hellu :)

...Tik Tok Welt rumgetrieben,und da ist mir aufgefallen das die meisten Frauen(Feministen) Männer als Monster darstellen...

Das sind keine richtigen Feministinnen. Das sind einfach irgendwelche Femextremen die eine eigentlich Anfangs gute Bewegung in den Dreck ziehen. z.B. dieser TikTok Kanal Mitreden. Er verbreitet in meinen Augen einfach nur Männerhass und ich verstehe wirklich nicht warum so etwas auf TikTok erlaubt ist.

Um zu deiner Frage zurückzukommen: Ich finde natürlich, dass ALLE Geschlechter die gleichen Rechte haben sollten ^^

Ich hoffe ich konnte helfen :3

LG

Das sind keine richtigen Feministinnen. Das sind Autisten.

0
Gleich Viele

Wüsste nicht, warum man etwas anderes haben wollen würde :)

Das habe ich mich dann auch gefragt 😅

1
Gleich Viele

Zu viel auf dem Kanal ,,mitreden" gewesen?

Ne eigentlich nur auf der FY geguckt und dann geguckt was da so gepostest wird (in dem Thema)

4
Frauen Mehr

Aber nur für einen gewissen Zeitraum, damit die Männer mal kennenlernen, wie das so ist. Denn in der Vergangenheit wurden Frauen generell eher unterdrückt. Und leider gibt es immer noch Männer, die so ticken. Genau für solche Männer sollte das eine Lektion sein.

Und was können die jetzigen Männer dafür?

9
@gamergate

Lern bitte richtig lesen, ich zitiere nochmal:

Und leider gibt es immer noch Männer, die so ticken. Genau für solche Männer sollte das eine Lektion sein.

2
@Yuena

Aber man kann ja nicht wegen ein paar Dummköpfen alle Menschen bestrafen

8
@gamergate

Doch, kann man. Siehst du ja, das passiert ja ständig auf der Welt. Die Frauen damals hatten auch keine Wahl und wurden allesamt bestraft und das nur aufgrund ihres Geschlechts. Warum sollte man umgekehrt auf einmal Rücksicht nehmen? Diese Männer, die heute noch meinen, Frauen zu erniedrigen, haben es verdient.

und die, die gut mit Frauen umgehen können es als Erfahrung nehmen, dass man niemals einen anderen Menschen generell einschränken sollte.

1
@gamergate

Das wird in vielen Bereichen so gehandhabt. Einer für alle, alle für einen. Leider.

2

Also möchtest du den Männern für eine gewisse zeit z.B. das Wahlrecht nehmen. Das ist ja so dumm, das ist wie wenn man sagen würde das man jetzt Weiße leute wie damals die POC unterdrückt wurden unterdrückem sollte. Wieso sollte man aktiv einen System wollen bei dem eine gewisse Gruppe unterdrückt wird. Dadurch bist du nicht besser als die dich dafor untersdrückt haben.

Sollten wir nich eher eine Geselschafft anstreben, in dem niemand aufgrund seines Geschlechts oder irgendwas anderem belanglosen diskremeniert wird.

Und da ich weiß das oben genmante Beispiel ist ein bisschen absurd aber das ist ungefähr deine bescheurte Idee.

6
@Unfally

Ich weiß es gibt ein paar Männer die einfach behindert sind aber das ist kein Grund alle dafür zu bestrafen

4
@Unfally

Das ist nicht dumm, sondern nur gerecht. Damit sie mal sehen, wie es ist. Viele Menschen lernen erst was dazu, wenn sie es am eigenen Leib erfahren.

Hier geht es auch nicht darum, wer besser oder schlechter ist, hier geht es um Gerechtfertigt. 😉

So eine friede freude Eierkuchen Gesellschaft gibt es nicht und wird es auch nie geben.

Auch heute noch bin ich als Frau arg benachteiligt.

Das diskriminiert werden zieht sich heute noch wie ein roter Faden durch mein Leben und ich muss wegen viele schlimme erlebter Dinge zum Therapeuten, da sich eine Depression bei mir entwickelt hat. Ich leide auch unter Panikattacken.

Jetzt sag du mir mal was von anstreben einer Gesellschaft, wo alle happy miteinander sind. Die Gesellschaft macht uns krank. Und wir können nur denen einen Denkzettel verpassen, indem sie selbiges durchleben und die Erfahrung machen. Denn kur so verstehen sie, was sie in einem Menschen damit alles anrichten.

Allein an deiner Schreibweise weiß ich jetzt schon, dass du keinen Schimmer hast, wovon ich rede. So einen Denkzettel täte dir auch mal ganz gut.

0
@Unfally

Alle Frauen wurden ja auch bestraft, bloß, weil wie Frauen sind. Da fragte auch keiner danach, ob das richtig ist.

und nicht manche Männer sind „behindert“, sondern rund 80%.

Wie oft hört man von häuslicher Gewalt an Frauen, sexuellen Belästigungen, Vergewaltigungen oder Missbrauch?
Es gibt sogar Frauenhäuser, wo Frauen in letzter Not vor den Männern flüchten können.

0
@Yuena

Ich sage nicht dass wir jemmals eine Gesselschaft haben werden, in der jeder Mensch gleich wert ist. Allerdings sollten wir doch nicht gezielt leute nur von einem Geschlecht benachteiligen.

Außerdem wenn du wie du geschrieben hast schon einige Erfahrungen aufgrund der Diskriminerung hattest, warum möchtest du dann dass andere genauso diskriminiert werden und die selben Erfahrungen erleben wie du und andere Frauen?

3
@Yuena

Ich kenne keinen Jüngeren Mensch persönlich der denkt man sollte ein Geschlecht über das andere Stellen.

Und ja das sind probleme gegen die man etwas tun sollte. Wünschst du dir etwa dass mehr Männer vergewaltigt werden? Es gibt außerdem auch Mänberhäuser aber das ist hier nicht relevant.

Wir sollten doch lieber dafür sorgen dass ansatzweiße kein Mensch irgendwelche Probleme aufgrund seines Geschlecht hat.

3
@Yuena

Die Gesselschaft die du anstrebst ist ein Rüchschritt

3
@Unfally

Wo schreibe ich denn, dass ICH andere diskriminiere? Woher willst du wissen, dass ich einem Mann gegenüber sexistische Äußerungen tätige und reduziere? Wo nimmst du dir das raus?

Ich spreche hier von Gerechtigkeit nicht von persönlicher Diskriminierung anderen gegenüber. Gleiches Recht für alle. Die Männer sollten mal das selbe durchmachen wie die Frauen heute noch tagtäglich.

0
@Unfally

Was ich anstrebe ist kein Rückschritt. Du lebst in einer Utopie und willst etwas erschaffen, was niemals auf der Welt existieren wird. Das ist so, als möchtest du umsetzen, dass Elefanten plötzlich Flügel bekommen und fliegen.

Der Mensch muss lernen. Durch meine Methode lernt dieser, was er anderen antut und genau darum geht es. Männer haben nie die ganzen sexistischen Diskriminierungen, die Frauen erduldeten erleben müssen. Es wird Zeit, dass auch sie mal diesen Weg gehen und lernen, die Frau wertzuschätzen. Das ist kein Rückschritt, sondern ein Fortschritt.

0
@Unfally

Und ich kenne zu viele davon. Sowohl ältere als auch jüngere. Und ja, es gibt noch viel zu viele Männer, die herablassend Frauen gegenüber sind.

Ich brauch nur alleine auf die Straße zu gehen und ich werde mindestens 1 Mal am Tag dumm angebaggert. Wenn ich es ignoriere, werde ich dann beleidigt. Wenn ich drauf eingehe oder nur in deren Richtung schaue, werde ich belästigt und nicht in Ruhe gelassen.

Nennst du das heutzutage normal? Ich nicht. Und das ist nur eines der vielen Beispielen, die ich dir anbieten kann.

Macht so etwas eine Frau mit einem Mann? Auf offene Straße? Never!

Bist du verrückt? Wo sage ich, dass jemand vergewaltigt werden soll? Nimm das Argument einfach als Beispiel, was Frauen gegenüber angetan wird statt mir zu unterstellen, dass Frauen gegenüber Männern Straftaten begehen sollen. mach dich doch nicht lächerlich, so was wünscht sich doch niemand.

Wir sollten doch lieber dafür sorgen dass ansatzweiße kein Mensch irgendwelche Probleme aufgrund seines Geschlecht hat.

Kann man nicht, wird auch nie passieren. Wach mal aus deiner Illusion auf und komme in der Realität an. Es wird IMMER Menschen geben, die andere diskriminieren. Und dass Männer Frauen heute noch größtenteils unterdrücken ist lange kein Geheimnis, schaue dich doch in der Welt mal um, wie es zugeht. In manchen Ländern noch viel schlimmer als hier in Deutschland.

Den Männern muss erstmal das Hirn gewaschen werden, damit sich was ändert.

Es gäbe auch keine Gegenbewegungen von Frauen, wenn Männer sich nicht diskriminierend gegenüber Frauen verhalten würden.

0
@Yuena

Wir könnten jetzt noch ewig damit weiter machen, aber irgendwie wirkt es so als würden wir beide unsere Meinugen nicht wirklich ändern und ich habe nicht wirklich Lust weiter meine Zeit auf gutefrage zu verschwenden, leb du nur gerne weiter in deiner Männer hassenden welt wenn es dich glücklich macht. Dir noch ein schönes Leben. Ja ich weiß des wirkt so als hätte ich nix dagegen zu sagen was aber nicht stimmt allerdings wäre das nur immer wieder das was ich bereits gesagt hab und du würdest wieder mit dem selben antworten, dass kann ich mir wirklich sparen da das eh zu nix führt. Ich bleibe dabei alle Menschen sollten gleich behandelt werden. Männer können auch ohne dass sie das gleiche durchleben einsehen was falsch ist. So wie ich das auch tue auch wenn du dass vielleicht anders siehst.

2
@Unfally

Du begreifst auch nichts, du schürst nur mit Vorurteilen um dich und redest direkt von Männerhass, nur weil du nichts von der Realität wahrhaben willst und dich persönlich angegriffen fühlst. Traurig. Naja gut, wer mit Scheuklappen durch Leben läuft und lieber in seiber Blase leben will, wird auch nie etwas verstehen. Deine falschen Vorwürfe haben jedenfalls überhaupt nichts mit einer friedlichen, nicht diskriminierenden Gesellschaft zu tun. Du streust selber Gift und merkst es nicht mal. Aber somit bestätigst du meine Aussage, dass dein Vorhaben reines Wunschdenken ist und niemals umsetzbar ist.

Du siehst das überhaupt nicht, du hast ja absolut gar nicht verstanden, was ich dir geschrieben habe und null Empathie dazu gezeigt. Wem willst du was erzählen? Du beleidigst mich dogar und wirfst mir Männerhass vor, nur weil dein Ego angekratzt ist. Fühlt sich nicht so toll an, ne? Und das machen Frauen ihr Leben lang durch. Und das Teilweise noch viel schlimmer. Denk nochmal nach. 😊

0
@Unfally

Btw habe ich den liebsten Mann an meiner Seite, den es gibt und viele männliche Freunde. Nur, weil ich Gerechtigkeit will, bin ich noch lange keine männerhasserin. Komm mal von deinem hohen Ross runter kollege. 😂

0
@Yuena

In dem was du geschrieben hast wirkst du nicht wirklich aks könntest du Männer austehen

2
@Unfally

Ich sag ja, du verstehst gar nichts. Du lebst in deinem Film und alles, was Männern gegenüber kritisch geäußert wird, ist in deinen Augen Männerhass. Frauen gegenüber darf Diskriminierung und Kritik stattfinden, aber wehe, es passiert umgekehrt, dann sind diese Menschen alle Männerhasser in deinen Augen. Eine Frau darf sich ja nicht kritisch äußern, wie kann sie nur, die böse, böse Frau.

Nein, es geht um Gerechtigkeit. Genau um das, wovon du immer redest, dass du es angeblich anstreben wolltest.

Und am Ende bist du Derjenige, der hier online eine Frau diskriminiert, weil sie ihre eigene Meinung hat und für sich einsteht.

Herzlichen Glückwunsch. Und genau deswegen sage ich dir, es ist unmöglich, etwas anzustreben, was niemals umzusetzen ist. Du bist ja selber nicht mal in der Lage, dich davon selbst zu befreien und reflektierter mit Kritik umzugehen und dich in die Frau hineinzuversetzen.

0
@Yuena

Ja klar, labber hier kein Unsinn

Ich weiß ja nicht, weshalb du so Männerfeindlich bist. Vielleicht hat dein Vater früher als du klein warst, ein paar spielchen mit dir gespielt. Dies rechtfertigt jedoch überhaupt nicht, dass alle Männer benachteiligt werden sollen. Verbreite deinen Männerhass bitte nicht auf solchen Plattformen.

Lg

1
@Scorer32
  1. heißt es ‚laber‘.
  2. bist du Frauenfeindlich, so wie du dich mir gegenüber äußerst und extrem heuchlerisch noch dazu. Du erkennst nicht mal, dass ich nur von Gerechtigkeit spreche. Stattdessen wirfst du mir Männerfeindlichkeit zu, weil du den Frauen nichts gönnst. Traurig.
  3. Hat meine Vergangenheit nichts damit zu tun, dass ich für Gleichberechtigung stehe. Aber vllt hat deine Mutter dich ja nie geliebt und deswegen sollen alle Frauen deines Erachtens weiter mit den Nachteilen leben? Hauptsache den Männern gehts gut. 😂 Scheiß auf die Frauen ne?
  4. Doch, zumindest die, die Frauen schlecht behandeln, dubist bestimmt genau so einer. So wie du mit Strohmannargumenten und mit falschen Vorwürfen um dich schmeißt.
  5. Verbreite du deine hinterhältige Heuchlereien mir deinem versteckten Frauenhass nicht auf diese Plattformen.

Lg

0
@Yuena

1. Man kann auch "Labber" sagen

2. Warum bin ich Frauenfeindlich? Weil ich für Gleichberechtigung bin? Doppelmoral pur, das was du machst ist absolute Heuchelei. Ich gönne den Frauen nicht? Nur weil ich keine Nachteile erleiden möchte?

3. "Das ich für Gleichberechtigung stehe" und im gleichen Atemzuck schreibst du, dass Frauen mehrere Rechte haben sollen, du Heuchler. Meine Mutter hat mir mehr als nur Liebe geschenkt, genau so wie meine Schwester, Oma usw. und zudem habe ich eine Freundin, die eine Femistische Einstellung hat, aber niemals so einen Unsinn wie du labbern würde.

4. Du kennst mich ja auch so gut, weshalb du direkt über mich urteilen kannst.

5. Lies erstmal bevor du etwas schreibst.

Du bist das Parade Beispiel einer Feminazistin. Die Nachteile der Männer interessieren dich nicht, nur die Vorteile der Frauen, aber dann redest du noch von Gleichberechtigung.

Du bist so lächerlich..

Lg

1

Ah ok also in nem anderen Beispiel. Ich breche mir Heute ein Bein, weil mir jemand über mein Bein gefahren ist. Dann muss allen Menschen auf dieser Welt ein Bein gebrochen werden, ist ja eine wichtige Erfahrung. Ich hatte ja auch keine Wahl also müssen es jz alle Menschen ein gebrochenes Bein haben.

2

Was ist mit Männern die auch Feministen sind?

Ist das nicht ein bissle Heuchlerich alle in einen Topf zu werfen. Ich meine wenn die Männer das auch fühlen sollen wirfst du ja alle in einen Topf.

Als würde man sagen das Blondinnen dumm sind(wer sowas sagt ist echt dumm) also alle sind gleich. The fuck?

0
@Retr0dragon

Wie kommst du darauf, dass ich sage, sie wären alle gleich? 😂

was soll auch mit den Feministen sein? Wo habe ich sie mit einbezogen?

och Leute, seid ihr alle zu nicht in der Lage richtig zu lesen oder was?
oder sucht ihr nur einen Grund, eine Frau zu beleidigen? 😂

Versucht mal in Gruppierungen zu denken statt alle in einen Topf zu werfen. Das macht ihr gerade mit mir und nicht andersrum . Aber lesen muss ja bekanntlich gelernt sein 😂👍🏼

0
@Yuena

Damit die Männer kennen lernen wie das auch ist.

Hab ich so verstanden dass alle Männer ihre rechte entzogen bekommen.

Und selbst wenn nur die jenigen die Frauen unterdrückt haben oder es immernoch tun wie will man das durchsetzten?

0
@Retr0dragon

Gibt ja genug Männer, die ihr Verhalten Frauen gegenüber offensichtlich zur Show stellen. Dementsprechend muss vor Ort dann gehandelt werden.

0
Gleich Viele

Es sollte ausgeglichen sein.

Was möchtest Du wissen?