Sollten Eltern prinzipiell zum Elternsprechtag gehen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

trotzdem solltest du hingehen. man weiß nie ob vielleicht nicht doch etwas aufkommt worüber zu sprechen ist.

wenn die lehrer explizit gesagt, haben, dass du nicht hingehen brauchst, dann würd ich auch nicht hingehen wollen, da es unnötig ist. und die lehrer so mehr zeit für die problemfälle haben.

Hallo, also meine Eltern sind damals prinzipiell immer gegangen. Manchmal hatte ich das gefühl sie wollten mir eins auswischen da sie immer irgendwas negatives erfahren haben. Als ich dann in höheren Klassenstufen war , waren sie nicht mehr dort.

Es ist ja keine Pflichtveranstaltung, wenn du keinen bedarf hast wird es dir keiner für übel nehmen. Also ich würde nicht hingehen sondern lieber die Zeit anders nutzen.

LG

Ich würde hingehen, einfach um mit den Lehrern zu reden, sich auszutauschen, den Stoff für das nächste Jahr zu erfragen. Und es macht einen guten Eindruck, da sie trotz Ausladung erschienen sind.

Ich würde nicht hingehen. Es besteht ja offensichtlich kein Grund dazu. Darüber sollte man sich freuen und nicht weiter grübeln :)

wenn du dem Lehrer was sagen möchtest dann geh hin!

lekirk 23.01.2013, 20:23

Und wenn nicht, dann nicht?

0

Ich gehe da sogar NIE hin, ist auch besser so. Ich wäre nur unsachlich und beleidigend frech gegenüber dem Leerkörper, würde mal wieder meine Beamtenwitze reißen und erreicht wäre gar nichts. Nee, das gebe ich mir nicht....

Was möchtest Du wissen?