Sollten Eltern das enge Verhältnis zu ihren Kindern opfern, um sicher zu gehen, dass ihr Kind ein besseres Leben hat als sie?

4 Antworten

Was bedeutet das genau? Das einzige das Eltern machen können ist sie bedingungslos zu lieben und weniger Kinder zu bekommen, um Ihnen was vererben zu können.

Hi,

Ehrlich gesagt möchte ich über sowas nicht urteilen. Ich war nie in der Situation und kann nicht mitreden.

Liebe Grüße

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Persönliches Interesse, viele Bücher, beobachten & Erfahrung

Danke erstmal für die Antwort.

aber könntest du dich nicht in so eine Situation reinversetzten und Urteilen? Ich weiß ist ein heikles Thema...

1
@Anonymous187551

Nicht wirklich gut, ich war im Vergleich zu vielen anderen Menschen auf unserem Planeten in der besonderen Position, dass ich bisher noch nie Hunger oder existenzielle Not erfahren musste und nicht weiß wie man sich dann fühlt. Sicher gab's Höhen und Tiefen aber ich war noch nie soweit, daß ich sagen würde, wenn ich Vater werde, dann müssen die Kinder hier weg, koste es was es wollte. Ich würde meine Kinder bei mir halten wollen, ich denke die Familie mit Mutter und Vater ist sehr wichtig. Damit ich das aufgebe und meinem Kind das Risiko zumute, das es alleine oder nur mit einem Elternteil zurechtkommen muss, müsste schon viel passieren.

Allerdings wenn es politisch bei uns noch schlimmer wird, dann.... . Wobei es am Wochenende eine positive Entwicklung gegeben hat, die mich wieder etwas hoffen lässt.

Liebe Grüße

1

Liebe ist: Als Eltern Vorbild sein und seine Kinder selbstständig werden lassen.

In Abhängigkeit halten ist keine Liebe, sondern Besitztum.

 - (Psychologie, Familie, Eltern)

😊, 💙🍀🧡🍀💚

1

versteh nicht, wieso man da wählen soll. das eine schließt das andere nicht aus.

Was möchtest Du wissen?