sollten die sommerferien in deutschland wie in anderen europäischen ländern auf 3 Monate verlänger

Das Ergebnis basiert auf 11 Abstimmungen

Nein 100%
Ja 0%

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Nein

Für mich persönlich: Nein. 6 Wochen sind schon lang und man kommt immer wieder aus dem Stoff raus, wenn man ihn nicht in den Ferien wiederholt. Wie soll das erst mit 3 Monaten sein? Außerdem würden dafür andere Ferien gekürzt bzw. abgeschafft werden. D.h. Urlaub ist definitiv nur noch in den Sommermonaten möglich - über Weihnachten / Ostern wegfahren wird fast unmöglich. Zudem sind Urlaube in der Vor-/Nachsaison einfach günstiger ;)

Dafür spricht eigentlich nur (finde ich), dass es im Sommer eben doch sehr warm werden kann und das lernen sehr schwer fällt in stickigen Klassenräumen. Dennoch denke ich, dass das Klima in Deutschland doch so erträglich ist, dass man es doch noch aushalten kann. Um zum allergrößten Notfall gibt es hitzefrei - was bisher der Bildung auch keinen Abbruch getan hat, da das ja nur Ausnahmen sind!

Nein

Nein. Ich gehe zwar schon lange nicht mehr zur Schule, ich hätte das aber bestimmt nicht so gewollt. Stell dir vor, dann müsstest du beim Ferienende praktisch 9 Monate auf die nächsten Ferien warten. Möchtest du das?

Nein

Nein. Man hat in Studien herausgefunden, dass Schüler viel Stoff aus dem Vorjahr verlernen, wenn die Ferien zu lang sind. Außerdem fände ich es doof, NUR im Sommer richtig Ferien zu haben. Auch jetzt sind es um die 3 Monate Ferien, aber eben nicht am Stück.

Was möchtest Du wissen?