sollten die schüler an den schulen den putzdienst übernehmen? brauch 100 stimmen

Das Ergebnis basiert auf 40 Abstimmungen

ja 58%
nein 43%

9 Antworten

ja

Warum nicht, schließlich wird ja der Dreck auch von den Schülern gemacht. Vielleicht achten sie dann sogar auf mehr Sauberkeit.

nein

in meiner ehemaligen Schule gab es (nachdem die toiletten renoviert wurden) einen "Klodienst" jede Woche war eine andere Klasse dran, wir mussten kontrollieren das nichts verschmutz wird (mit edding etc.) aber Putzen finde ich nicht gut, wer versichert denn das es gut bzw. richtig geputzt wurde, was gerade bei Toiletten wichtig ist?

nein

Bei uns in der Privatschule müssen wir ja sogar Kisten schleppen, weil man da zu geizig ist, irgendwelche Handwerker zu engagieren ^^

ja

Natürlich sollte trotzdem ein Reinigungsdienst kommen, aber ich wäre dafür, dass auch Schüler putzen. Damit lernen sie zumindest, die Arbeit der Putzfrauen zu achten und zu schätzen!

der sinn des ganzen ist es ja das kein putzdienst kommt

0
@hioly

Nö, das sollte nicht sein! Ich glaube auch nicht, dass so etwas rechtens ist!

0
ja

Zu einem gewissen Teil und vielleicht im Turnus, klassenweise. Würde manchmal nicht schaden, wenn man wie zuhause für die Ordnung und Sauberkeit selber zuständig wäre. Würde vielleich auch die Sorglosigkeit eindämmen.

Was möchtest Du wissen?