Sollten die Kinder Mathematik wie Sprachen frueher lernen?

4 Antworten

Kinder werden sprachlich in der Familie und in der Kita gefördert, auch wenn das Fach Spache erst in der Grundschule anfängt.

Auch mathematische Vorgänge (zählen, teilen, zusammenlegen, vermindern, verdoppeln…) kennt ein Kleinkind bereits aus seiner Lebenswirklichkeit, auch wenn die Umsetzung in mathematische Symbole dann Aufgabe der Schule ist

Es gibt Vorschulmaterial zur Mathematik.

Dazu ist dann zu lesen:

Im Morgenkreis zählt Olivia alle anwesenden Kinder, Erzieher und Erzieherinnen. Beim Decken des Frühstückstischs überlegt Hannes, wie viel Teller sie heute benötigen und im anschließenden Freispiel sortieren die Kinder Bausteine der Größe nach. Der Kita-Alltag bietet unzählige Anlässe, erste mathematische Erfahrungen zu sammeln. Um Rechnen, Addieren, Subtrahieren und Teilen zu erlernen, müssen sich Kinder zunächst sogenannte Vorläuferfähigkeiten aneignen. Mengen- und Zahlenwissen erhalten die Kinder z. B. durch Sortieren, Vergleichen, Muster legen und Würfelbilder lesen. Basale Fähigkeiten im Umgang mit Mengen sind angeboren und sollten in frühpädagogische Bildungseinrichtungen gefördert werden. Diese mathematischen Lernfelder stecken in einem Tagesablauf: 

  • Zählen und Abzählen
  •    Zahlenzeichen in der Kita und deren Umgebung
  •    Aufräumen, Sortieren, Ordnen
  •    Erfassen von Mustern
  •    Messen, Wiegen, Vergleichen
  •   Sanduhren betrachten und vergleichen
  •   Raum-Lage-Beziehung erfahren (neben, auf, unter, hinter)

Da stellt sich die Frage, wie man früher Sprachen gelernt hat? Wenn ich das Wort »sollten« höre, bin ich geneigt, die Frage zu verneinen. Niemand sollte müssen, sondern frei entscheiden dürfen, wie und wann er etwas lernt. Das hört sich so an, als gäbe es eine geeignete Methode für alle Menschen.

Gruß Matti

Das "sollten" sie nicht, denn man kann Mathematik nicht wie eine Sprache erlernen. Mathematik ist eine ganz andere Materie als Sprache.

Sprache erlernt ein Kind mit dem Hören - also praktisch ab dem Tag seiner Geburt.

Die Kinder lernen ab der ersten Klasse Mathematik.

Das wage ich aus eigener Erfahrung zu bezweifeln. Ich war gezwungen, mich mit Zahlen zu beschäftigen. Gelernt habe ich eher wenig.

0
@Kuhlmann26

Um Mathematik zu lernen müssen Kinder zuerst die Zahlen lernen. Es wird aber bereits Mathematik in einfacher und spielerischer Form in der ersten Klasse gelehrt. Du hast dich gelangweilt, weil du die Zahlen schon konntest. Andere Kinder können die nicht. Ist wie mit dem Schreiben. Einige Kinder können in der ersten Klasse schon das Alphabet und etwas schreiben, andere nicht.

0

Was möchtest Du wissen?