sollten busfahrer mehr abmahnungen bekommen(für 1 min zu spät eine abmahnung)?

... komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Es kann während einer Busfahrt immer mal zu Behinderungen im Straßenverkehr kommen, sei es durch einen Unfall und den dadurch verursachten Stau, auch gibt es sicherlich noch andere Gründe. Dafür kann man einen Busfahrer nicht verantwortlich machen. Für eine Verspätung gleich eine Abmahnung auszusprechen, das würde wohl auch ein Betriebsrat nicht gegenzeichnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

Abmahnungen sind ein Mittel zur Abwehr schuldhafter Pflichtverletzungen. Wenn Busfahrer ihren Job machen und zu spät kommen liegt dies in der Regel nicht am Busfahrer, sondern am Verkehr oder einer schlechten Fahrpolanerstellung.

Generell kann man sagen, dass es ohnehin schwierig ist, Berufsgruppen pauschal über einen Kamm scheren zu wollen. In der Regel gehen solche Aussagen schief.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Minute zählt noch gar nicht als Verspätung (erst ab 5 Minuten, wenn ich mich recht erinnere) .

Und wenn man nur eine Ampel mal unglücklich erwischt, sind schon locker auch mal 2 oder 3 Minuten Verzögerung normal.

Und wenn ein Rollstuhl ein- oder aussteigt, kann das auch mal 5 Minuten oder auch länger dauern.

Du willst also einen Busfahrer dafür abmahnen lassen, dass er sich an die Verkehrsregeln hält und nicht bei Rot über die Ampel oder schneller als erlaubt fährt?

Merke: auf 99,9% der Verspätungen hat der Fahrer absolut überhaupt keinen Einfluss ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was willst du denn damit bezwecken? Ich meine, versetze dich doch einmal in deren Situation: Die aller-aller-meisten Verzögerungen werden definitiv nicht von den Busfahrern selber verschuldet, sondern weil z.B. Stau ist. Die Fahrer haben heute schon Stress genug, willst du sie noch mehr "kaputt machen"?

Oder: Ganz sicher würde dann auch kein Fahrer mehr noch schnell auf den Gast warten, der gerade daherläuft und den Bus noch erwischen will. Ich meine, das gibt es heute zwar nicht mehr oft, aber doch noch -> die letzten netten Busfahrer wären dann mit Sicherheit auch 'weg'.

Ich bin definitiv dagegen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast ja Vorstellungen. Da kriegt der Busfahrer wegen der ungünstigen Ampelschaltung eine Abmahnung? Die nächste für die Oma, die nur langsam aus dem Bus klettern kann? Und für den kleinen Auffahrunfall auch? Och, nö!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja wie kann der Busfahrer nur .. da hat er eine ältere Dame einsteigen lassen und ist deshalb 30Sekunden später ... abmahnen.. raus mit dem

Ich glaube der Beruf ist schon nervig genug. Letztendlich muss sich der Mann an die Verkerhsregeln halten, den Verkehr beachten und auf seine "Kunden" zu achten. Vorsätzlich fahren die sicher nicht zu langsam.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann hättest du in kürze keine Busfahrer mehr, hast du schon mal versucht mit dem Auto nach einem fixen und eng gesteckten Zeitplan durch die Stadt zu fahren?

Es ist beinahe unmöglich auf die Minute genau zu kommen, trotz Busspuren etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für 1min eine abmahnung?! Das ist übertrieben, denn zu spät sein kann mehrere Gründe haben: Stau, Baustellen, langsame oder sehr viele Fahrgäste...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, sollten sie nicht. Denn erstens ist eine Minute nur wirklich kein Ding. Und zweitens: Was sollen sie manchmal machen? Die Verkehrsregeln übertreten? Rücksichtslos fahren und dann womöglich jemenden (tödlich) verletzen?

Du wirst doch mal eine Minute warten können!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

diese busfahrer sind doch nicht verantwortlich wenn irgendwo ein stau ist, jemand länger beim einsteigen braucht oder es einfach die verkehrslage nicht zulässt ganz pünktlich zu sein. also wenn unsere es mit nur 1 minute verspätung schaffen könnten würde ich die mit °^von°° anreden.

kommst du immer auf die minute genau ????

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Er kann ja schliesslich auch nichts dafür, wenn z. B. vor ihm einer langsamer fährt. Ihn deswegen zu bestrafen, wäre falsch. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du dafür sorgst, dass die Straßen immer frei sind und kein Fahrgast beim Ein-und Aussteigen trödelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein - ein Bus ist nämlich von der gesamten Verkehrslage abhängig.

Der hat kein Blaulicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wegen einer Minute eine Abmahnung? Schon übertrieben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und dan werden alle busfahrer gefeuert wen ein stau kommt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?