Sollte zumindest am Sonntag wieder mehr schicke Kleidung getragen werden. Und wie sollte sie konkret aussehen?

19 Antworten

Das was du hier vorschlägst, ist ja nichts was man anderen Menschen vorschreiben kann. Gesellschaft und Mode verändern sich, dazu gehört auch die von dir beschriebene Tatsache.

Was mich betrifft, ich ziehe mich am Sonntag tatsächlich "schöner" an als unter der Woche. In der Arbeit ist mir wichtig dass die Kleidung praktisch ist. Röcke und Kleider sind da weniger geeignet, und haben keine Taschen. Auch auf Schmuck verzichte ich weitgehend.

Um mich abzugrenzen, und weil ich auch mal was "schönes" tragen will, kleide ich mich am Sonntag anders (Samstag ist wieder was anders). Ich bin auch ein wenig so erzogen worden, da ich ländlich aufgewachsen bin. Auf dem Bauernhof muss man mehr zwischen Arbeits- und Sonntagskleidung unterscheiden als in der Stadt.

Aber auch ich fände es schön wenn man mehr auf den Kleidungsstil achten würde...

Das ist eine schwierige Frage, weil sie eigentlich nur subjektiv zu beantworten ist. Meiner Meinung nach sollte jeder an jedem bliebigen Tag tragen können, was er oder sie möchte.

Hinzu kommt, dass wir zum Glück eine sekuläre Gesellschaft sind (auch wenn es sich manchmal anders anfühlt) und der Einfluss der Kirchenlobby immer mehr nachlässt.

Der Kleidungsstil ist ein Werkzeug, um sich auszudrücken. Ist einem der sonntägliche Gang zur Kirche persönlich enorm wichtig, kann man das natürlich dadurch zeigen. Sollte man aber erwarten, dass sich andere dieser Mentalität "unterwerfen"? Nein!

In unserer Familie ist es üblich am Sonntag zum Kirchgang und auch danach formelle Kleidung zu tragen. Für meinen Mann bedeutet dies einen klassischen dunklen Anzug, für mich Kleid oder Kostüm und für unsere beiden Söhne (14) weiße Hemden und Flanellhosen. Wir denken jedoch darüber nach, für sie auch langsam Anzüge einzuführen.

Tragen  eure Söhne schon Krawatten oder Fliegen. Falls nein, könntet ihr diese ab sofort einführen und allmählich, spätestens ab Herbst,  Anzüge oder Kombinationen vorgeben.

1
@Jost62

Krawatten tragen sie bislang nur zu besonderen Festen.

Ihre Vorschläge erscheinen mir sehr konkret. Haben Sie ggf. Erfahrungen bei einer solchen suksessiven und sozialverträglichen Gaderobenumstellung? In dieser Hinsicht bin ich auf der Suche nach Rat und Austausch.

0
@AnetteGraf

Heute wäre ein Anlass, Krawatte vorzuschreiben und für sonntags als Pflicht bezubehalten. Mit 14 Jahren ist es nicht leicht einen Dresscode einzuführen. Vielleicht haben sie Spaß an schicker Kleidung? 

Man könnte auch Chinos und Hemden bzw. Poloshirts als Regelkleidung einführen . Wichtig ist, dass die Eltern als Vorbild voran gehen. 

Achten Sie auf den korrekten Sitz der Krawatte? 

2

Christliche Kleidung...

Hat dieses Outfit, das Hemd mit dem weißen Streifen, welches meist von Pfarrern getragen wird, einen Namen und vielleicht eine Geschichte?

...zur Frage

Warum tragen Mädchen manchmal männliche Kleidung und sollte man Kleidung nach Geschlechtern trennen?

Es gibt männliche und weibliche Kleidungsstücke zb Basecap, Krawatte, Fliege, Hose,

Halbschuhe, Latzhose, Pyjama usw sind nur für jungs

und Sonnenhut, Kleider, Röcke, Ballkleider, High Heels, Nachthemd usw sind nur für Mädchen

eigentlich

Jungen können keine weibliche Kleidung tragen weil das sieht komisch aus aber Mädchen können durchaus männliche Kleidung tragen das sieht auch gut aus

zb sieht man immer bei Schuluniformen in England und Japan zb dass die Mädchen

zwar einen Rock, Strumpfhose und Damenschuhe tragen aber oben ein Hemd oder Bluse mit Sakko und Krawatte und die Jungs eine lange Hose, Herrenschuhe, Sakko und Krawatte

oder auch Kellnerinnen tragen manchmal genau wie die Kellner eine schwarze Hose, Schuhe, Hemd mit Weste und Fliege also Männerkleidung

in Handwerksbetrieben tragen auch die Praktikantinnen und weibliche Azubis Latzhosen da ist es aber notwendig weil es praktischer ist

und zb bei der Bahn oder im Flugzeug tragen die Steward und Stewardessen ja auch eine Uniform da gibt es aber Unterschiede die Männer einen Anzug und die Frauen ein Kostüm mit Rock, Halstuch statt Krawatte und einen Hut

auch bei der Bundeswehr zb tragen Frauen eine Uniform mit Krawatte aber dürfen lange Haare haben und die Männer müssen kurzgeschoren sein oder bei der Polizei auch zb

also wonach wird männliche und weibliche Kleidung getrennt und wo gibt es einen festen Dresscode?

...zur Frage

Bewerbungsgespräch bei 30°C - Was soll ich anziehen?

Hallo zusammen, nun habe ich ein Problem. Ich habe morgen ein Vorstellungsgespräch und weiß eigentlich nicht was ich anziehen soll. Es handelt sich um eine Stelle im Vertriebsinnendienst in einem mittelständischem Unternehmen (Metallindustrie), also wird man wahrscheinlich keinen direkten Kundenkontakt haben, eher am Telefon. Auf der Internetseite des Unternehmens habe ich Bilder von verschiedenen Veranstaltungen gesehen, wo die Leute eher leger angezogen sind, selbst die Geschäftsführung. Mein Ansprechsparter ist dort ebenfalls bei mehreren Veranstaltungen abgebildet. Und auch locker gekleidet (Freizeithemd, Jeanshose). Nun weiß ich nicht was ich anziehen soll? Natürlich achtet man beim Vorstellungsgespräch auf "korrekte" Kleidung. Was soll ich tun?

PS bin kein junger Spunt mehr sondern 44 Jahre alt. Bisher habe ich immer Anzug, Hemd und Krawatte getragen. Aber im Hochsommer bei 30°C??? Da falle ich tot um:).

...zur Frage

Kleidung, Geographie und Geschichte, Kleider machen Leute?

Ich hab keine Ahnung von Geschichte oder Geographie, geschweige denn von Mode. Mich würde aber interessieren, wo und wann sowas getragen wurde, auf den Bildern die ich hochgeladen habe. Also um welche Zeit wurde sowas getragen? Wie nennt man das? Wieso wurde das getragen, wieso jetzt nicht mehr?

Wie nennt man das was man auf Bildern immer Jesus tragen sieht?

Das dritte und vierte Bild, was so arabisch oder so aussieht, woher kommen diese Art von Kleidung? Kleiden sich noch heutzutage in diesen Ländern die Leute so an? Wieso? Wieso nicht? Zu welcher Zeit war das? Wo genau?

Wäre es nicht toll wenn Menschen nicht mehr in sozialen Konstrukten verstrickt, gefangen, wären? Wenn man frei wäre? Wird es jemals eine Zeit geben, in der sich der Mensch kleiden kann wie er will? Keine Hemden oder Anzüge zur Arbeit? Nichts mehr anziehen, nur, weil man "das so macht", weil es so von einem erwartet wird?

Ich würde mich gerne so wie auf den Bildern anziehen, sieht sehr schön und auch gemütlich aus, aber das geht ja leider nicht einfach so.

Ich weiß, Kleider machen Leute, würde ein Klempner im Anzug kommen, dann wäre das komisch, würde ich in meine Bank gehen und da wären alle im Schlafanzug oder halbnackt wäre ich auch misstrauisch. Ich finde schade, dass die Welt so funktioniert. Wer hat das überhaupt erfunden, dass Kleidung eine so große Rolle spielt.... Wer entscheidet überhaupt, was getragen werden "darf"...

Wenn ich jemals reich werden würde oder per Zufall an so viel Geld kommen würde, dass ich nicht mehr "normal" arbeiten muss, dann würde ich mir gleich solche Tunika Gewänder, oder wie man das auch nennt, kaufen/machen lassen und würde damit einfach so rumlaufen, dann könnte mir egal sein, was man von mir denkt.

...zur Frage

Partnerin zu eleganter Kleidung überreden?

Meine Partnerin und ich kleiden uns gerne elegant. Zuhause sind wir aber meist leger angezogen. Wie kann ich meine Partneri überreden, dass wir unsere legeren Kleidungsstücke komplett entsorgen und künftig permanent klassisch/elegant gekleidet sind? Das bedeutet, auch zuhause immer Kostüm, Bluse, High Heels, bzw. Anzug und Krawatte zu tragen.

...zur Frage

Kleidung zur Abschlussprüfung Realschule

In der Klasse meines Sohnes und auch in der Elternschaft herrscht Uneinigkeit darüber, ob bei den nun bald anstehenden Prüfungen feine Sachen (in unserem Fall ein Anzug) oder ganz normale Kleidung getragen werden soll. Ich finde, in normaler Kleidung fühlt man sich wohler. Mir ist bekannt, dass bei den Abi-Prüfungen Anzug getragen wird, aber Realschule? Was meint ihr?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?