Sollte Verkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) das Amt abgeben?

Das Ergebnis basiert auf 31 Abstimmungen

Ja, er sollte schleunigst gefeuert werden. 71%
Nein, der macht einen guten Job 13%
Ja, er sollte freiwillig zurücktreten, weil er versagt hat 13%
Nein, er verdient noch eine Chance um seine Fehler zu bereinigen 3%

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Ja, er sollte schleunigst gefeuert werden.

Das PKW Maut Desaster hat dem Steuerzahler ungeheuere Summen gekostet... und er kann sich im Untersuchungsausschuss nicht erinnern. Wir brauchen Vorbilder, er ist es nicht.

In erster Linie, weg mit ihm.

Aber da die CSU dazu verpflichtet ist, die nächsten hundert Jahre den schlechtest möglichen Politiker zum Verkehrsminister zu küren, wäre es fahrlässig, ihnen durch einen Rücktritt oder Rauswurf zu wenig Zeit einzuräumen, einen zu finden, der wenig Ahnung hat, verschwendungssüchtig ist und unbedingt eine PKW-Maut für Deutschland durchdrücken will.

Ja, er sollte schleunigst gefeuert werden.

Scheuer hätte längst zum Rücktritt aufgefordert werden müssen. Was sich dieser Minister an Fehlleistungen erlaubt, ist nicht hinnehmbar.

Warum er immer noch im Amt ist, für mich nicht nachvollziehbar. Das Mautdesaster hat uns Steuerzahler immense Summen gekostet, blieb jedoch für ihn ohne Folgen.

Da hätte Merkel reagieren müssen.

Ja, er sollte schleunigst gefeuert werden.

Aber auch Spahn das mit den Organen war schon schlimm und nun das ignorieren negative Schlagzeilen des Impfstoffs Astra.

Ja, er sollte schleunigst gefeuert werden.

Seine Unfähigkeit würde für mindestens fünf Rücktritte reichen.

Was möchtest Du wissen?