Sollte sich ein schriftsteller überhaupt nach einem zu erwartenden lesegeschmack richten?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Nein, keinesfalls!

Ein Schriftsteller hat seinen eigenen Schreibstil und aus diesem Grund wird er auch gelesen, natürlich nicht von jeden, aber das ist auch gut so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?