sollte rechts überholen legalisiert werden?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

So wie auf us-amerikanischen Highways?

Nein, das würde ich nicht befürworten.

Die Situationen auf den deutschen Autobahnen sind auch so schon tw. haasrsträubend und beängstigend. Wenn dann auch noch rechts überholt werden dürfte, wäre das System überfordert.

Im Zuge der immer und sowieso selbst fahrenden Autos vielleicht, weil dann ein Computer die Situation im Griff hat und "logisch" handelt. Und nicht mit dem Messer zwischen den Zähnen, vom Lichthupen einen Tennisarm davontragend dem Vordermann klarmachen will, dass er Platz zu machen hat, egal ob dieser gerade rechts oder links fährt.

Und ob er 100 oder 200 fährt....

Grüße, ------>

Es reicht schon, wenn ständiges Mittelspurschleichen härter bestraft werden würde.

Nein, das macht Sinn. Passieren eh schon genug Überholunfälle. Es ist darüber hinaus angenehmer, wenn nur auf einer Seite überholt wird, weil man dann nur auf eine Seite dafür achten muss.
Gäbe sonst ein noch größeres Chaos, wenn auf beiden Seiten überholt würde.

Ist es doch bereits - in Ländern mit Linksverkehr.

Und hier z.B. in Deuschland reicht es, wenn man links überholen kann.

Nein, keinesfalls denn das Unfallrisiko ist viel zu hoch.

ist doch überall auf deutschen stadtstassen erlaubt und nötig .

Nein natürlich nicht weil das die Unfgallgefahr erheblich anhebt.

Die Leute können doch jetzt schon kein Auto fahren.

Wenn man nun rechts auch noch überholen dürfte, bricht das komplette Chaos aus.

Nein.

Nein, sollte es nicht. Wieso auch?

Denk mal logisch nach warum das wohl verboten sein könnte.

Schnoofy 03.07.2017, 10:15

Denk mal logisch

Du verlangst fast Übermenschliches.

2

Was möchtest Du wissen?