Sollte meine Tochter bis zur Einschulung schwimmen können?

6 Antworten

Es kann nie schaden, so früh wie möglich schwimmen zu lernen. Spätestens wenn im nächsten Sommer die Verabredungen mit den Schulfreundinnen im Garten mit Schwimmbad laufen oder es gemeinsam ins Freibad geht, lebt es sich deutlich entspannter, wenn das Kind sich über Wasser halten kann.

Mit 5 Jahren sind die meisten Kinder in der Lage schwimmen zu können. Melde sie in einem Schwimmkurs an, da wird schwimmen mit viel Spiel und Spaß gelehrt. Auch zu ihrer eigenen Sicherheit ist es wichtig, dass sie dchwimmen lernt.

"meine Kinder" die ich früher unterricht hatte, kamen jeden zweiten tag zum "training". der einfache grund war damit nicht innerhalb einer woche alles vergessen wird! zudem macht es den kleinen ja spass. fuer sie stellt es kein training da und sie gehen meistens mit erfolgerlebnissen nachhause

Was für ein Schwimmreifen kaufen?

Hi Community,
Ich will meinen Kindern für dem Sommerurlaub 2 Schwimmreifen kaufen. Beide können gut Schwimmen und der Schwimmreifen soll nur zum Spielen und chillen im Pool sein. Ich habe zwei Modelle(siehe Bilder) im Kopf weiß aber nicht welcher besser wäre.

...zur Frage

Mathe Knobel Aufgabe zum Thema Alter?

Ein Vater ist dreimal so alt wie seine Tochter. In sechs Jahren wird er fünf mal so alt sein, wie die Tochter vor 6 Jahren war. Wie alt ist der Vater und wie alt ist die Tochter?

...zur Frage

Was schenkt man Kindern zur Einschulung?

Hallo,

habe heute Abend bereits eine Einladung für eine Einschulung im August bekommen. Jetzt haben meine Frau und ich den Abend über diskutiert, was wir dem kleinen Jungen zu diesem Tag schenken können. Wir haben bereits Süßigkeiten in jeglicher Variation ausgeschlossen.

Was würdet ihr schenken, oder was habt ihr Kindern zu Ihrer Einschulung geschenkt?

Danke für Eure Tipps

...zur Frage

Hätte ich es damals bzw meine Eltern dem Rektor melden sollen?

Wurde damals von meiner Sportlehrerin beim Schwimmunterricht im Schwimmerbecken immer und immer wieder unter Wasser gedrückt. Damals hatte ich mir nichts dabei gedacht, hatte vielleicht auch ein wenig Angst es zu erzählen.

Seitdem gehe ich nicht mehr ins Schwimmbad und konnte auch noch nicht das schwimmen erlernen. Der letzte Kurs bei dem ich mich anmeldete war voll und der davor wurde aufgrund der wenigen Teilnehmer abgeblasen. Jetzt möchte ich mich neu anmelden. Habe zwar Angst, aber habe bei so heißem Wetter wie dieses Jahr den Wunsch einfach ins kühle Nass zu springen!

Vermute das dieser Vorfall letztendlich ausgelöst hat, dass ich nicht schwimmen lernte, konnte es nämlich fast! Meine Eltern hatten es mir auch nicht beibringen können! Meint ihr ich solle es nochmal versuchen in Angriff zu nehmen, auch wenn ein solcher Schwimmkurs 170Euro kostet? In meinem Traumahallenbad kostet er nur (Gruppenkurs) 140 Euro

...zur Frage

Ab wann die Uhr lernen?

In welchem Alter habt ihr euren Kindern die Uhr gelernt bzw wann habt ihr sie lesen können?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?