Sollte man zum Gaming einen I7-6700 oder einen I5-6600k nehmen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Besser ist der 6600K sicherlich nicht, aber besseres Preis/Leistung in Bezug auf Spiele. Der 6700 kostet numal knapp 70 EUR mehr. Und wie man weiß, bringt in sehr vielen Spielen Hyperthreading nicht soo viel mehr Leistung.

Wie man hier sieht, ist die Singlecore-Performance nahezu gleich.

http://www.technikaffe.de/cpu\_vergleich-intel\_core\_i5\_6600k-521-vs-intel\_core\_i7\_6700-520

Man muss bedenken, um den K Vorteil, also hohe Taktraten, des i5 zu nutzen, brauchst du ein teures Z-Mainboard (100 EUR+).

Während der i7 6700 auch auf H170, B150 oder H110 Boards läuft. Die sind idR um 20-40 EUR günstiger. Also kommst du dann ,wenn man so will, auf einen Preisunterschied von ca 20-30 EUR.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mistergl
16.09.2016, 10:34

Also kommst du dann ,wenn man so will aus gleiche raus. Nicht zu vergessen ist ein guter Kühler zur Übertaktung nötig.

Dann Vorteil i5: Schnellere Singlecoreperformance und Performance ohne HT

i7 Vorteil: Schneller bei vernünftiger HT-Unterstützung von Programmen und Spielen.


0
Kommentar von Schilduin
16.09.2016, 10:59

Auf manchen H110 Mainboards läuft ein i7 leider nicht, weil sie den Prozessor mit zu wenig Spannung versorgen.

1
Kommentar von alessiolc
16.09.2016, 12:39

Der i5 hat auch HT

0
Kommentar von alessiolc
16.09.2016, 12:40

Ah sorry hast natürlich recht bin etwas verwirrt, weil der i3 HT hat

1

Bei Computer Hardware über "Zukunftssicher" zu sprechen ist immer so eine Sache :D 

Aber ich würde den i5 6600K eben wegen dem OC Potential bevorzugen. 
Wenn man sich mit der Materie auskennt und eine ordentliche Kühlung verwendet geht in der Regel nichts kaputt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du übertakten kannst und bereit bist auch ein gescheites Z170 Board und einen guten CPU Kühler zu kaufen kannst du den i5 6600K nehmen... 

Wenn du nichts falsch machst passiert auch nichts... Wenn du viel mit Video und Fotobearbeitung zu tun hast, lohnt sich der Aufpreis zu einem i7 6700 / 6700K mit jeweils passendem Mainboard... Für's Gaming alleine reicht auch der i5... Es gibt zwar Spiele die von HT profitieren, jedoch sind es nicht sehr viele... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hoffentlich hast du dann nacher auch die passende grafikkarte und genug speicher. sonst bringt dir die cpu nichts. egal welche. und der i5 reicht dicke, um eine gtx 1080 zu beliefern. wenn du 3 stück davon einbaust, dann kannst du dir gedanken um den i7 machen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jayXrey
16.09.2016, 10:57

Also würde es es nicht bringen, wenn ich den i7 nehme und nur eine gtx 1060 habe?

0

Fürs Übertakten brauchst du dann auch einen besseren Kühler was wieder extra kostet da kannst du auch gleich den i7 6700 nehmen, also würde ich dir empfehlen der reicht auf jeden Fall aus zum zocken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke, dass der 6700er wesentlich zukunftssicherer ist - willst du überhaupt overclocken? Also ich denke der reicht für die nächsten Jahre dicke aus und wird nicht zum Flaschenhals

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?