Sollte man yoga nachdem aufstehen machen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die beste Zeit ist entweder früh am Morgen oder spät am Abend .Morgens lässt sich Yoga nicht so leicht ausführen ,da der Körper noch ein wenig starr ist .Die Gedanken sind dagegen noch frisch .Am Abend bewegt sich der Körper freier ,und die Übungen werden mit größerer Leichtigkeit als am Morgen ausgeführt .Am Morgen verbessert Yoga die Leistungen im Beruf .Am Abend nimmt sie die Müdigkeit und Anspannung des Tages fort und gibt Frische und  Ruhe .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man "sollte" gar nichts. Ich persönlich mache gern morgens, wenn ich Zeit habe ein paar Yogaübungen. Dazu die entsprechende Musik und ich komme gut in den Tag. Besonders im Sommer ist es draußen im gr. Garten besonders herrlich und den Vogelgesang kriege ich gratis dazu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich praktiziere zwar kein Yoga, aber buddhistische Meditationen, die mit Yoga ein paar Gemeinsamkeiten haben. Ich meditiere immer morgens und empfinde das als sehr angenehm, da man so, bevor man in die Hektik des Alltags eintaucht, noch einen Moment der Ruhe und Reflexion hat und den Tag bewusster erleben kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt da kein "sollte". ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?