Sollte man wenn man erkältet ist in die Schule gehen oder nicht?

Das Ergebnis basiert auf 12 Abstimmungen

Zuhause bleiben 50%
In die Schule gehen 33%
Andere Meinung ... 16%

8 Antworten

Für mich galt immer. Wenn ich ansteckend bin, oder so unkonzentriert bin dass ich mich letztenendes nur durch die Stunden quälen musste bin ich zuhause geblieben. Wenn ich aber nur leicht erkältet war mit Schnupfen und Husten, bin ich eig. immer gegangen. Genauso gilt: Wenn Klausuren sind sollte man lieber hingehen, auch wenn man etwas krank ist.

Andere Meinung ...

Ich finde, das hängt davon ab wie schlimm die Erkältung ist, wenn es nur Schnupfen und Niesen oder sowas ist gehe ich immer zur Schule.. Doch wenn du meinst in dieser Verfassung nichts vom Unterricht verstehen zu können, dann bleib zu Hause. Außerdem geht man doch zum Artz wenn man erkältet ist und der entscheidet ob man in der lage ist zur schule zu gehn

je nach den wie stark dein husten ist wenn das zu satrk ist soltets du zu hause bleiben weil du sonst die abderen stören könntest ich bin auch mit einer bindehaut entzündung in die schule gegangen obwol es gejuckt und gebrannt hat

Was möchtest Du wissen?