Sollte man während des Englisch sprechens auch in Englisch denken?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich denke mal so wie du selber besser damit klarkommst. Mir fällt es leichter in englisch zu denken während ich es rede aber wenn es dir leichter fällt erst in deutsch zu überlegen und dann alles englisch auszusprechen dann kannste das auch tun

ist denke ich nur eine gewöhnungssache

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

An sich sollte bei Leuten mit fortgeschrittenen Englischkenntnissen ein Übersetzen nicht mehr nötig sein. Es wird also in englischer Sprache gedacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

irgendwann kommt man an den Punkt, dass man beim Englisch sprechen auch Englisch denkt (und/oder umgekehrt).

Nach einem langen Arbeitstag, an dem ich

viel mit Englisch zu tun hatte, passiert es mir oft,

dass ich beim Einkaufen mit den Verkäuferinnen Englisch spreche, im Restaurant auf Englisch bestelle, Selbstgespräche auf Englisch führe, auf Englisch träume usw.

:-) AstridDerPu

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ohne dass du in einer fremden Sprache denkst, wirst du sie nie richtig sprechen können. Das lernt man aber nicht in der Schule, da Lehrer sich damit verzichtbar machen würden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Englisch denken" - dann geht alles fast wie von selbst. 

Viel Erfolg! 

earnest

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man es gut kann, denkt man auch in Englisch und wenn man eine lange Zeit Englisch spricht, träumt man auch in Englisch :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PWolff
07.09.2016, 20:15

Bei mir reichen 2 Tage auf einer internationalen Konferenz. Dann träume ich nicht nur in Englisch, sondern verstehe auch kein Deutsch mehr, wenn ich nicht vorgewarnt werde, dass jetzt was auf Deutsch kommt.

0

Was möchtest Du wissen?