Sollte man trotz mit Perspektiven im Leben nachdenken in die Fremdenlegion einzutreten...

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Die Fremdenlegion wird in den Krisenherden der Welt als Söldnertrupp eingesetzt.

Wer bezahlt, kann sie mieten.

Dort wirst du nicht nur harten Drill erleben, sondern zum Mörder ausgebildet- wenn du das als Perspektive empfindest- dann hast du mein tiefstes Mitgefühl. Du hast eine gute Chance dort Deine Menschlichkeit zu verlieren.

Wenn du irgendwann mal da wieder raus willst, wirst du nicht mehr in der Lage sein, ein halbwegs normales Leben zu führen. Wenn du denn lebend zurück kommst.

Stell Dir die Fremdenlegion mal nicht so lustig vor, da ist absolutes Gehorsam und Drill gefragt, denk lieber mal über Weiterbildung oder Auslandsaufenthalt nach.

Da gibts bestimmt andere Möglichkeiten. Fremdenlegion ist hart. Allerdings besser als Hartz 4.

Ich hab in meinem Leben 3 ehemalige Fremdenlegionäre kennengelernt - und die waren alle psychisch und physisch völlig am Ars... Der eine ist sogar einfach so mit 37 Jahren tot umgefallen. Also es scheint mir keine erstrebenswerte Alternative zu sein.

Ja, auf jeden Fall - da ist richtig was los

s1cherheit 03.10.2010, 00:47

Keine famillieren Kontakte und als Krüppel oder garnicht mehr nach Hause kommen. Tolle Aussichten.

0

das wäre für mich keine option....

wieso nicht wenn man spass dran hat hahaha

das ist kein grund

Was möchtest Du wissen?