Sollte man Tiger oder Löwen wegen des Verhaltens nicht mehr in Zoos bringen.

9 Antworten

Da gibt es glaube ich einige Probleme ich kenn mich zwar nich ganz in dem gebiet aus aber ich Versuchs mal :) Ich denke das einer der gründe weshalb Tiger und Löwen in Zoos gehalten werden ist dass, einfach die population derer sehr niedrig ist was hier bereits überall Vorschrift ist und zwar der Natur-sowie- Artenschutz wird in Ländern wie Afrika nicht so hard durchgesetzt. selbst in Reservaten und abgezäunten gebieten kommt es immer wieder zu angriffen durch wilderer!!! ein zweiter Grund ist vielleicht der profitverlust obwohl ich mich dabei nicht so weit aus dem Fenster lehnen will. aber viele menschen gehen nunmal wegen den Großkatzen in den Zoo. denn wer will schon nur Kühe und tauben sehen. Raubtiere sind einfach faszinierender als andere Tiere. dann sind die Gehege in Zoos meist viel zu klein auch wenn die Katzen dort "Turngeräte " bekommen können sie nie wirklich rennen oder toben. das mit dem verhaltensgestört ist meiner Meinung doch eher ein Vorwand.das problem ist das die Pfleger naiv werden wie auch nun die tote, wie man bei ihr gesehen hat passierte auch dieser fall durch menschliches versagen!!! diese Tiere haben eben wie du auch schon meintest Instinkte was nicht heißt das sie böse oder so sind, sie reagieren eben auf Gefahr. meist sind Wildtiere auch ruhig gestellt. ich denke gegen das einsperren an sich kann man nichts machen aber man kann versuchen größere Gehege durchzusetzen. das versuchen Tierschutzvereine am besten informierst du dich auch Docht nochmal ;) Hoffe ich konnte dir weiterhelfen

Der Tiger hat die Frau nicht getötet, weil er verhaltensgestört war. Auch ein geistig gesunder Tiger greift einem an, wenn man einfach in sein Gehege geht. Die Tierpflegerin hatte vergessen ihn für die Gehegereinigung weg zu sperren, wie auch immer das passiert sein kann. Menschliches Versagen also.

Wenn du was machen willst, dann tritt in eine Tierrechtsvereinigung ein. Die sind gegen Zootierhaltung und vielleicht können sie irgendwann was erreichen.

Ich danke dir dafür ich werde es auch machen und ich glaube wir werden es auch bald schaffen weil die Medien auch schon drüber reden.

0

Genau das ist auch meine Meinung. Der Mensch macht einen Fehler und das Tier wird dafür bestraft. Das ist einfach nur furchtbar. Und dann auch noch zu behaupten der Tiger sei verhaltensgestört. Mein Gott, Tiger haben auch Instikte denen sie folgen und jeder andere Tiger in freier Wildbahn hätte das genau so gemacht. Und wenn er verhaltensgestört war, dann auch nur wegen den Menschen, weil sie ihn eingesperrt haben. Tiger brauchen ihre Freiheit und nicht nur einen Käfig in dem sie auf und ab laufen können, da würde ich auch verrückt werden. Jeden Tag immer nur die gleiche Umgebung und Menschen die einen angaffen, das ist doch schrecklich.

0

Ich halte auch nichts davon Wildtiere in Käfige zu sperren aber leider ist es ja so das viele Tierarten vom Aussterben bedroht sind und sie desshalb in Zoos nachgezüchtet werden, um die Art zu erhalten!

anders sieht es mit Tieren aus die jeder Zoo hat, Zebras, Kangurus, Pinguine und so weiter und so fort, diese werden auch gezüchtet, aber nicht um die art zu erhalten sondern um Besucher in die Zoos zu locken, denn wer kann schon so einem süßen kleinen Tierbaby wiederstehen!?!? und wenn sie dann überzählig sind werden sie an irgendwelche dubiose Zoos oder privat Leute abgegeben um im nächsten Jahr wieder Babies zeigen zu können!

Genau so werden auch Albinos gezüchtet, die nie in ihrem Leben oder ihre Nachkommen ausgewildert werden können, weil sie in freier Wildbahn mit ihrer "Farbe" gleich auffallen würden.

Besonders wird es damit in Stukenbrock übertrieben! Als Besuchermagnet müssen die weißen Löwen und Tiger her halten und weil das ja noch nicht reicht muss man auch regelmäßig Babies haben! Ich finde solche Zoos sollten verboten werden! Noch schlimmer ist es nur im Zirkus!

Was möchtest Du wissen?