Sollte man Tiere die Menschen angegriffen und schwer verletzt oder getötet haben umbringen?

Das Ergebnis basiert auf 20 Abstimmungen

Nein, das sind doch nur Tiere 70%
Neutral 25%
Ja, wir lassen uns doch nicht von Tiere unterdrücken 5%

19 Antworten

Nein, das sind doch nur Tiere

Nein.

Tiere handeln ihrem Instinkt nach.

Wenn ein wilder Löwe einen Touristen anfällt, hat der Tourist sich nicht an die Weisung des Fremdenführers gehalten oder kam dem Löwen zu nahe. Der Löwe hat keine bösen Absichten gehabt, sondern seine Jungen verteidigt oder sein Revier.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Intensive Beschäftigung mit der menschlichen Psyche
Nein, das sind doch nur Tiere

Naja, der Löwe tut nur das, was er immer tut. Jagen, um zu überleben🤷 Menschen sind da halt anders. Menschen denken immer, dass sie viel stärker und überlegener sind und das wird ihnen manchmal zum Verhängnis. Im Grunde beschützt uns nur unser Gehirn, besondere Kräfte, wie Tiere, haben wir im Grunde nicht🤷 dieses Tier nun zu töten lässt nur wieder dieses Machtverhältnis raushängen. Wir Menschen müssen ja allen überlegen sein....sind wir aber nicht☝️ meiner Meinung nach kann man Tieren keine Vorwürfe machen, sie tun wie gesagt nur das, wodurch sie überleben. Da wir Tiere einsperren in Zoos usw sind wir selbst daran schuld, dass sie einen ausgeprägten Überlebensinstinkt haben

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Erzieherin in der Krippe :)
Neutral

Oft kommt das auf die Situation an. Wenn ein Tourist einfach aussteigt und sich wilden Löwen auch Flusspferden, Elefanten auch Tigern Krokodilen Bären Wildschweinen nähert oder wenn bei einen gequälten Tier irgendwann der Kragen platzt sind Menschen selbst schuld . Es gab mal eine menschenfressende tigerin die mehr als 400 Menschen tötete und fraß bevor sie selbst getötet wurde. Da wäre es noch nachvollziehbar aber auch das war vom Menschen verschuldet. Sie hatte mehrere abgebrochene und kaputte Zähnen weil ein Jäger auf sie schoss und nicht tödlich traf. Darum konnte sie keine üblichen Beute mehr jagen und ging auf Menschen über. Viele armeMenschen in Dörfern waren da die leittragenden

Kommt darauf an. Einen Löwen nicht, einen Hund schon. Wieso? Ganz einfach, bei Löwen ist das ganz normal. Und Löwen haben normalerweise keinen Kontakt zu Menschen. Ein Hund hingegen trifft ständig auf Menschen, z.B. beim Gassi gehen im Park. Und die Menschen, auf die er trifft, gehen nicht davon aus, dass er eine Gefahr für ihr Leben ist, im Gegensatz zum Löwen. Dazu kommt, dass, wenn einmal die Hemmschwelle gefallen ist, das Risiko besteht, dass der Hund immer wieder Menschen angreift und tötet. Daher muss dieser eingeschläfert werden.

Nein, Hunde handeln auch nur nach Instinkten. Es hängt auch oft davon ab, wie der Hund von den Besitzern behandelt wurde. Und ihn z.B. für Misshandlungen zu bestrafen, fände ich unpassend.
Es werden auch keine Menschen eingeschläfert, die weitere Menschen töten. Aber wenn ein Hund auch nur beißt, stuft ihr in sofort als gefährlich ein?

0
@britney555

Natürlich nicht. Aber ich möchte auch nicht riskieren, dass weitere Kinder totgebissen werden. Und da wir den Besitzer nun mal nicht für die Misshandlungen und daraus resultierenden Aktionen des Hundes einschläfern können, muss der Hund daran glauben. Menschen kommen in die Psychiatrie, ich wäre einer Einrichtung für Hunde gegenüber durchaus nicht abgeneigt, aber es gibt nun mal keine. Noch nicht. Und solange schläfere ich lieber den Hund ein als das Leben weiterer Menschen zu gefährden.

2
Neutral

Ein Löwe der Menschen tötet, ist in aller Regel untragbar. Diese Tiere werden gerade zum Schutz der anderen Löwen der Natur entnommen.

Es gab in der Vergangenheit immer wieder Menschenkiller unter Raubtieren, Löwen, Tiger, Leoparden usw.

Diese Killer haben den Populationen dieser Tiere nie gut getan, oft blieb es den jeweiligen Behörden nur noch übrig die Bestände erheblich zu vermindern. Die Bevölkerung in den betroffenen Gebieten, ist oft sehr lange Verschreckt. Sollten auch noch Touristen Opfer sein, bricht selbst für Nationalparks eine Welt zusammen. Gerade die Touristen schützen die Tiere vor Wilderern. Bleiben die aus bricht oft der Schutz der Tiere zusammen.

Bevorzugt wird recht selektiv ein Tier entnommen, bevor die Volksseele überkocht. Nur mit Rache hat das nichts zu tun.

Was möchtest Du wissen?