Sollte man Sport für sich oder für andere machen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo!

Sport sollte man NUR für sich selber machen ------> denn wer nicht mit dem Herzen dabei ist, der wird weder die gewünschten Erfolge haben noch Spaß bei der Sache haben, sondern etwa das Training lediglich als unangenehmes "Muss" empfinden. Und das muss echt nicht sein zumal das Effekt dann gleich Null ist..!

Sprich vllt. mal mit deiner Mutter darüber, warum sie gerne hätte, dass du Sport treibst. Das sollte alles klären.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentlich für dich, außer du hast es nötig dich vor anderen aufzuspielen was ein toller Pumper du bist *lach*

Da deine Mum aber bestimmt nicht an der Pumper Sache interessiert ist sondern einfach möchte, dass du dich z.B. etwas mehr bewegst hat das bestimmt einen guten Grund. Ist schließlich in Maßen auch "gesund" und die meint es bestimmt nur gut

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sport sollte man nur für sich machen. Für seinen eigenen Körper und um sich einfach wohlzufühlen:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich mache Sport, um mich auszupowern, meine innere Wut loszuwerden, mir etwas gutes zu tun und vor allem, weil ich SPAß daran habe! Wenn du mit einer "Kei Bock-Einstellung" an die Sache ran gehst, bringt es recht wenig.

Jedoch ist eine gewisse Dosis an Sport sehr gesund und außerdem kannst du dir damit viel mehr "gönnen" an Essen.

Es gibt so viele tolle Sportarten. Mir hat es vor Allem der Kraftsport und Tennis angetan.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du sollst dich zu nichts zwingen, und wenn du etwas machst, dann mach es für dich und nicht für andere ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bewegung ist an und für sich gesund

aber wenn DU nicht willst, 

man macht etwas für sich und NICHT für andere

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?