Sollte man sich zweimal bei der selben Firma um einen Ausbildungsplatz bewerben?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ganz ehrlich: Ich würde es tun. Mehr als ein erneutes NEIN kannst du sowieso nicht bekommen und wieso soll man nicht hartnäckig bleiben. Das kann ja auch Zeigen, dass man tatsächliches Interesse hat, in diesem Unternehmen zu arbeiten. Und wer sagt, dass sich jemand daran erinnern kann wer sich jedes Jahr bewirbt.

Es kommt auf die Umstände an, bzw. auf die Gründe für die Absage beim ersten mal. Aber ein generelles ja oder nein gibt es nicht.

Viel Glück und Erfolg.

Tabu? Ich würde es machen. Sei mal nicht so schüchtern. Was sollen die denn machen? Dir den Hals umdrehen weil du dich zweimal bei ihnen beworben hast? Mir als Firmenchef, falls mir das überhaupt auffallen würde, wäre das ein Zeichen von Ergeiz.
Denk dran eine Kopie der Bewerbung zu behalten, damit du diese beim Arbeitsamt einreichen kannst. Bekommste pro Bewerbung 5 €. Solltest du aber Zeitnah machen da die Arbeitsämter für so was nur ein beschränktes Budget haben.
P.S. du bist das Produkt und du musst dich verkaufen.

Das zeigt dein Interesse und deine Hartnäckigkeit ein Ziel zu verfolgen. Eigenschaften dieim Leben immer gefragt sind. Tu es

"Steter Tropfen höhlt den Stein". Natürlich du willst doch was, also ran.

Was möchtest Du wissen?