Sollte man sich Sorgen machen, wenn man sie eklige Sachen bei der Selbstbefriedigung vorstellt?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Um Dich sexuell zu erregen, kannst Du Dir bei der Selbstbefriedigung vorstellen, was Du willst. Was Du als "eklig" empfindest, müssen andere nicht unbedingt als eklig empfinden. Lasse deinen Gedanken und deiner Fantasie freien Lauf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Ekelgrenze ist doch bei jedem anders. Was für dich nicht ekelig ist kann für andere durchaus ekelig sein und umgekehrt.

Was ist also für dich ekelig?
Wenn es um irgendwas mit Kot der dergleichen ist, dann ja das ist ekelhaft aber sorgen musst du dir da keine machen. Dann hast du einfach einen schrägen Fetisch.
Wenn du allerdings über Vergewaltigung (was ich sehrwohl ekelhaft finde!) nachdenkst solltest du dir vielleicht Hilfe suchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
schimmelmund 22.02.2016, 15:02

Mich törnen solche Videos ziemlich an. Sorgen mach ich mir da keine.

0
Fishmeaker 22.02.2016, 15:07
@schimmelmund

Wenn du darauf stehst Vergewaltigungen zu sehen solltest du lieber mal zum Onkel Doktor gehen...

Ich selber brauch überhaupt keine Videos. Wozu auch? Immerhin gehört zu meiner Beziehung auch ein gesundes Sexualleben.

0

Du kannst dir bei der Selbstbeteiligung?! vorstellen was du willst.

(Gilt auch für Selbstbefriedigung)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, da brauchst du dir überhaupt keine Sorgen zu machen, denn Selbstbefriedigung ist nicht eklig, und das, was man sich dabei vorstellt auch nicht, sondern normal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?