sollte man sich so früh wie möglich bewerben fürs studium oder ist es egal?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Muss nur während der Frist geschehen. Du hast keine besseren/schlechteren Chancen nur weil du früher/später die Bewerbung eingeschickt hast.

Außerdem solltest du drauf schauen ob dein gewünschter Studiengang zulassungsbeschränkt ist. Sollte dies nicht so sein musst du dich lediglich einschreiben (Bei den meisten Unis erst im August, wenn du noch zum Wintersemester beginnen willst).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tjaanz
28.06.2016, 00:02

wie meinst du das zulassungsbeschränkt ? das mit dem nc ? haben das nicht viele unis bzw in meinen fall eine fh

und danke für die antwort

0
Kommentar von Gehirnzellen
28.06.2016, 00:20

Zulassungsbeschränkt ist "das mit dem NC", ja. Wenn ein Studiengang zulassungsbeschränkt ist, gibt es einfach mehr Bewerber als es Plätze gibt. Für diese Studiengänge muss man sich erst bewerben. Für Studiengänge, die zulassungsfrei sind, kann man sich meistens sofort einschreiben

0

Es ist völlig egal, ob du dich am Anfang oder Ende der Frist bewirbst. Dadurch hat man keinen Vorteil, da es ja (in den meisten Fällen) auch nur auf die Abinote ankommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xTroLoLox
27.06.2016, 23:55

Naja, ich als Betriebsleiter würde mir schon so meine Gedanken machen, wenn jemand am letzten Tag der Frist noch eine Bewerbung schicken würde.

0
Kommentar von Gehirnzellen
28.06.2016, 00:05

Es geht aber um die Bewerbung an einer Universität und die gucken nun mal nicht auf das Datum bzw nur, um zu überprüfen, ob die Bewerbung noch innerhalb der Frist eingegangen ist. Wäre sonst ja auch unfair für diejenigen, die ihr Abiturzeugnis erst kurz vor Ende der Frist bekommen.

0

Mach am letzten Tag... Kommt cooler rüber, weil die dann denken, dass du noch viele andere Universitäten offen hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?