Sollte man sich ne Katze holen wenn man meist bis zu 10 Stunden aus dem Haus ist, ich finde nicht, habe selber einen Hund, kann es nicht verstehen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also wir haben drei Katzen, eine davon ist ein ganz normale Europäische Kurzhaar und die ist Tags und nachts fast immer draußen und kommt nur zum Fressen morgens und abends. Die anderen beiden sind heilige Brimas und die sind fast nur im Haus. Also es kommt sehr auf die Katze an, wie lange sie alleine gelassen werden kann. Der euro kurzhaar würde es nichts ausmachem, wenn wir gar nicht da wären, solange sie nur ihr Fressen bekommt. Aber von dieser Art Katze hat man auch nicht so viel. Bei den meisten Katzen fände ich zehn Stunden am Tag nicht zuhause sein zu viel und du darfst Katzenklo leeren und so Zeug nicht vergessen, bei 3 Katzen ist das schon etwas Arbeit und das hochwertige Futter ist auch nicht gerade billig. Trotzdem lieben wir unsere Katze, weil durch sie immer Leben herrscht und mit ihnen zu kuscheln einfach schön ist. Wenn Katzen aber jeden Tag 10 Stunden alleine zuhause wären, würde ich davon abraten, welche anzuschaffen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dragondoggy
02.11.2015, 19:45

Upps...vergessen zu erwähnen, ist 10 Wochen alt und kein Freigänger

1

Ich finde 10 Stunden schon etwas sehr lange. Also ich würde es nicht machen - egal ob Hund oder Katze.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, sicher - solange sie von Steiff ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dragondoggy
02.11.2015, 19:43

Sehe ich genauso...ihr habt vollkommen recht

0

Nein, natürlich nicht. Das Tier ist ja nur sich selbst überlassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?