Sollte man sich nach einer Bewerbung ohne Rückmeldung erkundigen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo,

natürlich auf jeden Fall dran bleiben, wenn Du die Stelle gerne hättest.

Einfach dort anrufen und fragen, ob der Ausbildungsplatz schon besetzt ist (auch wenn Du weißt, das sie noch nicht besetzt ist!), da Du Dich beworben hast, aber noch keine Antwort erhalten hast.

Dann sag, das Du Dich wirklich sehr über eine Vorstellungsgespräch freuen würdest. Du auch gerne vorher ein Praktikum machen würdest, wenn das gewünscht wäre.

Was natürlich noch besser wäre, Du gehst gleich persönlich dort hin und frägst nach. Dann können sich die Mitarbeiter oder Sekretärin oder wer dort der erste Ansprechpartner ist, gleich ein Bild von Dir machen und das ist schon mal gut. Darum schön freundlich sein, ein nettes Lächeln, das merkt sich jeder.

Liebe Grüssle und ich wünsch Dir sehr, das es mit der Stelle klappt!

Ja, natürlich kannst du dich bei der Firma erkundigen, das ist doch kein Problem.

Es schadet nicht, sich in Erinnerung zu bringen. Täglich nachfragen ist zuviel; da wirfst Du Dich aus dem Rennen. Nach 3 Wochen ist absolut nicht übertrieben.

Ja, telefonisch nachfassen ist sinnvoll und ein gutes Zeichen. Frage, ob deine Bewerbung angekommen ist, ob sie geprüft wurde und wann du mit einem Ergebnis rechnen kannst.

Du willst die Stelle, also zeigs denen, zeig Interesse.Wecke die Schlafmützen auf! Sag Hallo ! Ich will die Stelle.Was ist Sache, was ist los?

ja,ruf da an. wenn man nach 14 tagen keine rückmeldung hat kann man nachfragen. ich drück dir die daumen!!!

du kannst anrufen aber denke jetzt sind alle ausbildungsstellen schon weg... es ist juni da haben die meisten schon ihre azubis im stall :D

Was möchtest Du wissen?