Sollte man sich für die eigenen Gefühle entschuldigen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Nein, auf keinen Fall! Es ist daran nichts falsch, einen Menschen zu lieben! Ich verstehe, dass es in dem Moment, indem man abgewiesen wird, unangenehm ist und man sich fragt, ob es richtig war, seine Liebe zu gestehen. Aber deine Gefühle sind wichtig. Nimm sie ernst. Klar kann man wie in deinem Falle seine Gefühle nicht immer so, wie man es sich wünschen würde, ausleben. Aber lass sie da sein, denn Gefühle machen dich zu einem Menschen, zu dem Menschen, der du bist!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst fühlen und denken, was du willst. Egal was. Du darfst es nur nicht unbedingt in die Tat umsetzen.

Wenn du also in das Mädchen verliebt warst, darfst du das und musst dich natürlich nicht entschuldigen. Wenn du sie allerdings gestalkt hast, belästigt hast, etc.. dann ist das was ganz anderes.

Aber für Gefühle muss man sich nicht entschuldigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf keinen Fall. Du solltest es bloß akzeptieren, wenn sie sie nicht erwidert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Emotionen sind das Einzige wo man mit Sicherheit sagen kann, dass sie "echt" sind. Sie sind von "unschätzbaren Wert". Man sollte sich nie für seine eigenen Gefühle entschuldigen, jedoch sollte man sich entschuldigen, wenn man die Gefühle anderer verletzt hat. LG :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Du kannst nichts für deine Gefühle also für was solltest du dich entschuldigen müssen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, natürlich nicht. Wenn du so fühlst, steh dazu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?