Sollte man sich dehnen, oder ist das totaler Quatsch?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Dehnübungen sind die Wichtigsten beim Sport.

Da die Muskulatur schneller wächst als die Sehnen, ist es von großer Bedeutung erst nach dem Sport ausgiebig Dehnübungen zu machen. Denn dann ist die Muskulatur gut durchblutet und elastisch. Sehnen sollten immer gedehnt werden, damit sie den Ansprüchen im Sport gerecht werden. Ohne Dehnübungen kann es zu unangenehmen Verletzungen und Schmerzen kommen.

Selbst wenn man keinen Sport betreibt, sind tägliche Dehnübungen nicht verkehrt und helfen so den gesamten Bewegungsapparat beweglich zu halten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dehnen ist gut aber musst Erfahrung haben, denen locker deinen Körper von Stress und kannst du dich sehr sehr wohl fühlen,aber wen du das kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nun, mit der Dehnfähigkeit geht ja auch die Beweglichkeit und die Verletzbarkeit der Muskeln und ihrer Sehnen einher.

Simples Beispiel: Frauen, die ständig hochhackige Schuhe tragen verkürzen sich die Achillessehne. Bei einem plötzlichen Einsinken in einen Gullydeckel, gibt's dann mal eben einen sehr schmerzhaften Sehnen-Abriss.

Die Muskeln beweglich zu halten ist schon wichtig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo

Sicherlich ist das Dehnen wichtig, gerade wenn man Sport treibt. Allerdings kann man auch beim Dehnen viel falsch machen.

Man sollte sich vorher von einem Profi einweisen lassen, wie das richtig funktioniert.

Ich dehne mich immer; und ich merke das! Muskulär viel entspannter und beweglicher. Außerdem mindert das Dehnen das Verletzungsrisiko.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ohne dehnen brauchst du nicht anfangen muskeln aufzubauen´, da du sonst spätermal schwere schäden davon tragen wirst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist besser für die Gesundheit. Mit unter könnten Problme wie Gelenkzerrungen oder Ischias auftreten, wenn man sich garnicht dehnt. Wenn man jung ist ist das sicher weniger wahrscheinlich. Aber ab 25 kann das schon zum Problem werden. Um so älter man wird um so schlimmer und häufiger kommt es dann zu Beschwerden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?