Sollte man sich bei einem Magendarminfekt absichtlich übergeben?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenns kommt dann kommts, dagegen kann man eh nichts machen. Absichtlich Erbrechen herbeizuführen ist sinnlos.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, mach sowas lieber nicht. Das Spucken kommt bei einem Magendarminfekt von ganz alleine, da musst du nicht noch nachhelfen. Nimm einfach die Medikamente, die der Arzt dir verschrieben hat und halte Diät, dann geht es dir sicher bald wieder besser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nee, das wäre nicht so gut, die Schleimhäute werden da noch mehr gereizt, hier dann auch noch die Speiseröhre, und der Flüssigkeitsverlust ist noch höher.

Besser ist, du gleichst den Flüssigkeitsverlust durch viel Trinken aus, Kamillen-, Salbeitee, stilles Wasser (mit hohem Mineralanteil)....

Gute Besserung!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein ist es nicht, wenn das so wäre, würde der Arzt Dir was zum erbreche3n mitgeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch ist freiwilliges übergeben nicht sinnvoll und kontraproduktuv.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als Therapie nicht, wenn Du ständig ein flaues Gefühl im Magen hast, als ob es jeder Zeit hochkommen könnte, kann es aber helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?