Sollte man sich bei 38 Grad Fieber krankschreiben lassen?

6 Antworten

Ich geh da von mir persönlich aus: sobald ich auch nur 37,5 habe, fühle ich mich sehr krank und kann meinen Kopf nicht mehr richtig gebrauchen, zum Beispiel kann ich dann nicht mal meinen eigenen Namen buchstabieren. Ist wohl eher extrem, aber so isses bei mir. Ich muss dann wirklich ins Bett und schlafen. Bei 38 Grad umso mehr. Ich könnte damit auch nicht mehr verantwortungsvoll Auto fahren.

Ich würde nicht arbeiten wollen. Aber auch ohne Krankschreibung kann man doch drei Tage daheim bleiben - und das sollte reichen, oder?

Ja mit Fieber gehört man ins Bett. Lieber die Krankheit auskurieren und dann wieder gesund sein als sie verschleppen und ewig krank sein.

Was möchtest Du wissen?