Sollte man sich als Veganer impfen lassen oder nicht, was sagt ihr dazu?

17 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich würde mich generell nicht impfen lassen, da impfungen schwermetalle enthalten die deinen Körper schädigen. ᐁ

Nein, Impfungen enthalten nicht generell Schwermetalle. Leitungswasser enthält übrigens auch Schwermetalle, Gemüse ebenso - ziemlich alles enthält Spuren davon.

5

Na dann halte dich fern und bete, dass du nie Augentropfen brauchst, die Borsäure enthalten

1

Ich ziehe die Schwermetalle (die wie im oberen Kommentar beschrieben auch im Wasser, Gemüse etc. zu finden sind) Krankheiten wie Kinderlähmung vor.

2

Klares ja. Selbst wenn die Impfstoffe nicht vegan sind. Veganismus aus Tierschutzgründen ist gut und schön und weniger Fleischkonsum ist bestimmt kein Fehler, aber man kann es auch übertreiben - z.B. wenn Veganismus der eigenen und der Gesundheit anderer hinderlich ist, z.B. durch Ablehnen von Impfungen und daraus folgendes Anstecken anderer.

....tust du es nicht und fängst dir mitunter jene Krankheit ein und dann musst du auch nur unvegane Medikamente nehmen......

Anderseits hast du natürlich das Recht, als Märtyrer unbehandelt krank zu darben und ev. an deiner Krankheit unbehandelt als Märtyrer zu sterben..

Deine Gewissensentscheidung kann dir kein (Nicht)Veganer abnehmen.

Was möchtest Du wissen?