Sollte man sein Gesicht mit warmen oder kaltem Wasser waschen? Was meint ihr?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Wenn du dich erfrischen oder Ruß loswerden, oder deine blutende Nase beruhigen willst, dann kalt. Ansonsten nach Vorliebe oder Packungsanleitung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Morgens kalt zum wachwerden, Abends warm um die Poren zu öffnen (gegen Pickel), zwischendurch hängts davon ab, wenns warm ist dann kalt, wenns neutral oder kalt ist dann im Zweifelsfalle warm. So mach ich es zumindest ^-^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meiner Meinung nach kommt das auf die Haut an. Bei manchen Leuten laugt warmes Wasser die Haut zu sehr aus , bei anderen ist dies bei kalten Wasser der Fall. Das muss jeder für sich selbst herausfinden:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kalt erfrischt, warmes Wasser öffnet die puren! Wenn du also Gesicht wäschst und danach reinigst dann mit warmen Wasser!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warm fühlt sich besser an und reinigt wahrscheinlich besser.
Kalt kann einen erfrischen und wach machen, gut für den verschlafenen Morgen.
Hängt also wohl davon ab, was du erreichen willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kalt. Man fühlt sich frischer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kalt. Es sei denn du benutzt Pflegeprodukte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mal warm, mal kalt. Kommt auf die Situation und die Jahreszeit an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?