Sollte man sein Bett abziehen, wenn man bei Freunden übernachtet / zu Gast ist, wenn man geht?

10 Antworten

Wenn ich Gäste habe, dann beziehe ich das Bett und wenn sie wieder weg sind, dann ziehe ich die Bettwäsche auch wieder ab. Das gehört meiner Meinung nach zur Gastfreundschaft dazu. Wenn ich jemanden zum Essen einlade, decke ich ja auch den Tisch und verlange auch hinterher nicht von meinen Gästen, abzuräumen oder gar abzuwaschen!

Allerdings macht es natürlich in deinem Fall einen guten Eindruck, einfach mal höflich nachzufragen, dann weiß man doch, woran man ist.

Also ehrlich gesagt mache ich das auch nie, wenn ich wo zu Besuch bin und dann nach Hause gehe. Gut okay, bei meiner Oma ist es eine Ausnahme, aber bei Freunden mache ich das nicht. Hat auch noch nie einer was zu gesagt und meine Freunde ziehen bei mir auch keine Decke ab. Kenne ich gar nicht, ehrlich gesagt. Wüsste auch gar nicht, dass das heuzutage noch zur Höflichkeit zählt bzw. dass man das überhaupt jemals als wichtig empfunden hatte. Jedenfalls nicht so wie "Danke, Bitte und Guten Tag" zu sagen :D 

Ja, ist so. Man macht das bei Freunden, DJH und einfachen Übernachtungshäusern. In Hotels gehört das Bettenmachen zum Service, da macht man natürlich nichts.

Nun steht da "man", das kann jeder selbst entscheiden, es gehört aber schon zu einer guten Erziehung und da gebe ich deiner Mutter recht.

Was möchtest Du wissen?