Sollte man "Sehr geehrte/r" fett schreiben?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Nein, auf keinen Fall. Ganz normal. Alles andere wirkt gezwungen aufdringlich.

Und wie gestaltest du dann den Titel bzw. Betreff?

Natürlich wird Sehr geehrte/r nicht fett geschrieben, schliesslich handelt es sich dabei nur um eine Anrede.

Nein, bei einem Brief ist die Fettschrift dem Betreff vorbehalten.

Natürlich nicht, willst du dich einschleimen oder wie?

In einem allgemeinen Brief? Nein.

Nein.lieber nicht,kommt nicht gut an

Nein, das sollte dieselbe Schriftart und Größe haben, wie der Rest des Schreibens.

Ich schreibe es immer normal, also nicht fett, nicht kursiv, nicht unterstrichen, eben so, wie den anderen Text auch..

Sehr geehrte "Frau" fett wenn schon (natürlich NICHT)

Wenn ein Dicker das kriegt ja, sonst nicht.

Nein, schreib' es ganz normal!

Was möchtest Du wissen?