Sollte man schwerkranken Menschen sagen, dass er nur noch 3.Monate zum Leben hat?

6 Antworten

Also.. wenn es über ein Jahr ist, bin ich immer etwas skeptisch, da denke ich, bevor er jetzt in Depressionen versinkt, sagt man es ihm lieber später; aber 3 Monate... das ist schon eine wirklich kurze Zeit, da sollte er wenigstens die Möglichkeit haben noch alles zu tun und zu erleben was er will, sich mit allen versöhnen, wenn ihm das am Herzen liegt, etc etc..

Ja sicher, jeder hat in dem Fall ein Recht auf die Wahrheit.

Stell dir vor, Du wolltest dein lebenslang nach Jamaika und hast noch 10 Scheine auf dem Konto wenn Du stirbst, weil alle geschwiegen haben, dann würde Ich Sauer.

Jeder Arzt sagt seinem Patienten, wenn das Ende der Fahnenstange erreicht ist und daß die Überlebenschance nur noch X Monate beträgt.

Was möchtest Du wissen?