Sollte man Morgens viel essen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Die kalorien sind schuld an einer Gewichtszunahme, wenn man langfristig im überschuss lebt
Nicht das Frühstück

Man sollte alles mit Maß und Ziel machen........;-)

-angefangen vom morgendlichen Frühstück bis zum "Couchliegen".

Soll heißen:

Auch wenn du morgens viel frühstückst - wirst du spätestens um 14/15 Uhr wieder Hunger haben.

Also besser 3 Mahlzeiten am Tag - 5 Std. Pause dazwischen, dann kannst auch bedenkenlos mal auf der Couch abhängen.

Lg

man soll nur soviel essen, dass man knapp satt wird, wohl gemerkt nicht mehr

Morgens wie ein König, Mittags wie ein Kaiser und Abends wie ein Bettelmann

Du benötigst einen gewissen Kalorienumsatz pro Tag (ca 2000 kalorien)

Es ist egal, wie und wann du isst.

Guten Morgen, bei Bewegungsmangel nimmt man zu auch wenn man nur gefrühstückt hat, lieben Gruß

Es kommt hauptsächlich drauf an, wie viel Kalorien du insgesamt pro Tag zu dir nimmst und wie viel du verbrennst.

Nimmst du weniger Kalorien zu dir als du verbrennst, nimmst du ab.

Umgekehrt nimmst du zu.

Da braucht man keine Hokuspokus Wunder-Diät-Mittel nehmen oder nach 18:00 nix mehr essen oder sonst irgendeinen Schwachsinn machen sondern einfach diese simple Grundregel befolgen.

Was möchtest Du wissen?