sollte man mittags oder abends warm essen, oder beides, oder sollte man abends gar nichts essen?

5 Antworten

Wenn du dein Gewicht halten, zunehmen oder abnehmen willst kommt es auf die KALORIEN an. Beim zunehmen musst du mehr essen als du verbrennst, beim abnehmen mehr verbrauchen als du zu dir nimmst und beim halten des gewichts genauso viel essen wie du verbrauchst. Du solltest ausgewogen und regelmäßig essen, nicht Hungern und selbst kochen :) iss morgens warm:
Eier mit brot und tomaten
Kalt:
Haferflocken mit Milch
Mittags kalt:
Salat und fischburger
Brotzeit
Salat mit Putenstreifen und käse
Mittags warm:
Hauptspeisen
Suppen
Abends kalt:
Brotzeit
Joghurt
Obst
Gemüse
Salat
Quark mit obst
Nudelsalat
Kartoffelsalat
Wurstsalat und Brezel
Abends warm:
Griesbrei
Milchreis
Kakao
Rührei
Omelette
Eier
Suppe
Lg

am mittag gut und ausgewogen ernähren. Viele Kohlenhydrate (ausser bei Low Carb) und viele Proteine (fleisch etc.)

und abends ehner wenig oder gar keine kohlenhydrate, wenn du abnehmen möchtest :)

ab 19.00 nichts mehr essen :)

ich brauch fleisch wenn ich esse :D ist das schlimm wenn ich abends fleisch essen würde und den rest von mir aus Obst oder so ?

0
@omfgrly

nein, fleisch ist gut :) fleisch kannst du immer zu dir nehmen mit gemüse o.ä. oder gesunden kohlenhydraten wie reis, kartoffeln o.ä.

0

Es gibt keine wissenschaftliche  Begründung dafür, dass man überhaupt etwas Warmes essen muss/soll. Wenn ich abends ein komplettes warmes Mittagessen zu mir nehme, schlafe ich nachts ganz schlecht. Das gilt übrigens auch für Salat am Abend. Das ist mein nicht wissenschaftlicher Grund, abends nicht warm und keinen Salat zu essen.

Was möchtest Du wissen?