Sollte man Menschen verprügeln die beleidigen?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hallo erstmal,

Also es ist natürlich nicht toll wenn jemand beleidigt ich bin auch der Meinung das es immer mehr kranke Leute gibt das hat man auch auf dem g20 Gipfel gesehen. ich bin jetzt gerade in der 5 Klasse komme in die 6. Und bin auf einem Gymnasium auch dort obwohl es ein Gymnasium ist sind meiner Meinung nach viele kranke Leute aber trotzdem würde ich niemals jemandem nett gesagt auf'n Deckel hauen dann gehört man ja auch noch zu den kranken und wenn sich jemand beleidigt auch wenn es dir schwer fällt ignoriere ihn einfach geh einfach weiter die Leute wollen nur das du dich genervt fühlst wenn du einfach nichts machst werden auch die sehr schnell merken das sie bei dir kein Publikum haben die wollen damit ja auch Aufmerksamkeit gewinnen und wenn du sie ignorierst werden sie irgendwann aufhören ganz bestimmt.

Hoffe ich konnte dir helfen Liebe Grüße Fynn

PacmanJoe 23.07.2017, 22:56

Das Problem ist. Ich bin viel zu nett, gehöre zu den die sich was gefallen lassen. Komme nicht immer in so eine Situation, aber kommt schon mal vor.

0
fbausd2 23.07.2017, 23:06

Ich bin auch ein sehr netter und kluger Mensch immer wenn ich sage ich komme in die 6. Klasse sagen die Leute ich soll nicht lügen aber das tue ich nicht und ich sage es nochmals wenn du ein Netter Mensch bist tue mir ein gefallen schlage niemanden beleidigen etc. kannst du Mal den Lehrern sagen die interessiert das dann wahrscheinlich eh wieder nicht dann könntest du es deinen Eltern sagen und wenn deine Eltern die wirklich helfen wollen ist die letzte Möglichkeit eine Anzeige wegen Beleidigungen aber Versuch es erstmal damit sie zu ignorieren

1

Du sagst schon selber "Raubtiere" - Menschen sind aber keine Raubtiere! In meinen Augen ist jeder so "aufmuckt", weil jemand ihnen Unrechtes getan hat und gleich droht und seine ganze Gruppe dazu holt einfach hohl in der Birne und zu begrenzt um eine normale Konversation zu halten. Probleme löst man nicht mit Gewalt, wie gesagt wir sind ja keine Raubtiere. Es ist schwach und traurig wenn man Probleme auf so eine Art lösen möchte und dann noch das Gefühl hat, dass es richtig sei. Es ist egal ob man im Recht ist oder nicht, sobald Drohungen und Handgreiflichkeit ins Spiel kommen, schiesst man sich sowieso direkt ins Aus. Da bringt auch "Loyalität" nichts, wenn man wegen Körperverletzung im Knast landet oder sonst eine Geldstrafe bekommt.

Merke dir diesen guten Spruch: nur intelligente Menschen können mich beleidigen!

Ich bin ein aufrecht gehender Mitteleuropäer und will damit sagen, das Gewalt überhaupt keine Lösung ist. Es gibt andere Mittel und Wege, Konflikte zu lösen.

aus meiner sicht kann ich das generell nicht beantworten wenn mich jemand verbal an macht würde ich ihn eher nicht beachten dann lässt das interesse nach.

Wenn jamand meine frau dumm anmacht und auch wenn er in einer gruppe ist dann wäre er dran ich würde ihn aber nicht alleine auflauern sondern direkt durchlassen dann wissen auch gleich alle anderen was sache ist

Dann hast du nie wieder mit denen stress ;)

Eh wenn du Personen Beleidigst kannst du Anzeigen,

wenn du Personen verprügelst kannst du Anzeigen,

Wenn du Personen belästigst kannst du Anzeigen,

Wenn du Personen auflauerst (Stalking) kannst du Anzeigen, 

Wenn du gemobbt wirst, kannst du dies melden. 

Ich würde lieber heimlich ein Foto machen und dann eine Anzeige wegen Belästigung und Beleidigung machen etc. 

Gewalt ist keine Lösung nur eine Möglichkeit 

Woher willst du wissen, dass es immer mehr sind? Eher das Gegenteil ist der Fall. Prügeln ist im Rechtsstaat eine Straftat. Sei nicht so schnell eingeschnappt, sonst zählst du zu den kaputten Leuten.

Nein! Wurde ich niemals machen 

Das jemand ernsthaft eine solche Frage in einem zivilisierten Land stellt lässt mich an der Sozialkompetenz des Fragestellers zweifeln. Mich veranlasst diese Frage den FE zu den kaputten Leuten zuzurechnen.

Was möchtest Du wissen?