Sollte man Menschen bei Komplimenten überhaupt Aufmerksamkeit schenken?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Kommt drauf an, wie das Kompliment formuliert wird. Wenn jemand sagt "Hey, du hast ein echt süßes Lächeln", kann man sich drüber freuen und sich bedanken. Wenn aber jemand sagt "Hey, du hast nen richtig geilen Ars**" dann doch lieber ignorieren :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich kann nur sagen dass ich mich immer sehr über ein positives Feedback freue wenn ich jemandem ein Kompliment mache. Vielleicht ein Lächeln oder einfach ein Danke.

Ich meine man gibt immer eine persönliche Meinung ab. Das ist meist eine private Vorliebe und wenn man da eine negative Reaktion bekommt fühlt man sich irgendwie angegriffen und ein bisschen verletzt. 

Wie du reagieren solltest kommt also drauf an, ob du die Person magst oder eher nicht. ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest dich schon bedanken, wenn derjenige es ernst meint. Im Gegenzug könnte man dem anderen auch eins machen oder sich ein bisschen rausreden, dass man darin gar nicht so gut ist und dann kommt wieder eine Reaktion von demjenigen. Ich finde es immer ziemlich blöd, wenn ich jemanden, den ich besonders mag, ein Kompliment mache und dann einfach das Thema gewechselt wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die einen fischen nach Aufmerksamkeit, die anderen nach Komplimenten. Steckt man beide in einen Karton sind sie glücklich bis ans Ende des... Kartons. XD

Für mich hängt es davon ab, was derjenige mit dem Kompliment bezweckt. In der Pubertät steckengebliebene Jungs zum Beispiel ignoriere ich, egal wie hübsch sie mich finden.

Bei ernstgemeinten Komplimenten freue ich mich aber durchaus. Nur eben gehe ich dabei nicht wie eine Rakete in die Luft. Ich veranstalte also keine Megaparty, nur weil mich mal jemand lobt.

Ich kann ein Kompliment eben auch einfach mal genießen, ohne mir den Kopf zu zerbrechen, wie ich das "wieder gutmachen" (ist ein Kompliment denn ein Schaden???) kann oder sowas... Manche Leute haben da ja schon fast 'ne Zwangsneurose. Kriegen sie ein Geschenk müssen sie ebenfalls was schenken, um das "Gleichgewicht" zu halten oder was auch immer. o.O

Ich kann auch Komplimente annehmen, die ich nicht so ganz nachvollziehen kann. Ich weiß ja, daß man sich selbst nie wirklich völlig realistisch sieht... Also warum nicht einfach mal glauben (=darauf vertrauen), daß der andere es ernst meint? ;)

Aber wenn jemand mir nur unter der Vorraussetzung was Gutes tut, daß ich ihn anhimmel oder sowas, dann kann er sich das direkt sparen. Den Gefallen tu ich niemanden. Nicht mal mir selber...  ;)

warehouse14

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also... wenn ich dir ein Kompliment machen würde und du ignorierst es, weil du es “mir nicht glaubst“, tja... dann wäre ich wirklich enttäuscht und/oder etwas sauer. Bedanken kannst du dich schon, selbst wenn es nicht wirklich ernstgemeint ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann bedankt man sich und gut ist es.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf jedenfall Aufmerksamkeit schenken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bedanken und weiterreden. Warum glaubst du es nicht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von innerscream
25.10.2015, 00:26

Weils night so ist

0
Kommentar von BrunetteBeauty
25.10.2015, 00:53

Woher willst du das wissen? Weißt du, was andere Leute denken oder empfinden? Nein...

0

Was möchtest Du wissen?