Sollte man Kindern außergewöhnliche Namen geben oder nicht (mit Bsp.)?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Alle in Ordnung, schlimm fände ich es wenn man ihnen Namen gibt unter denen sie eventuell leiden müssen.... Und ich finde es realtiv seltsam wenn es auch nicht unbedingt zum Nachnamen passt...

Chantal Schmid? Keanu Meier? Wenn du weißt was ich meine....;)

Lg

Ach ja... und bedenke wie sie evetuell abgekürzt werden... eine Fini aus Josephine? ein Theo aus Matteo?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TraumVomSommer
30.12.2015, 15:05

Phine finde ich als Abkürzung hübsch, aber an Theo habe ich noch nicht gedacht. Das gefällt mir wirklich nicht :/ Danke für den Hinweis!

0

Allgemein: Ausgefallene Namen wirken auf einige beim ersten hören oft Komisch und gerade bei Kindern wird sich darüber lustig gemacht. Sie geben aber einen starken Wiedererkennungs wert der sie auszeichnet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man sollte immer Bedenken das man einen Namen für immer hat und ich muss zb immer lachen wenn ich eine erwachsene sehe die maja heißt oder einen man namens benjamin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mindesten
30.12.2015, 14:56

Benjamin ist jetzt nicht derart ausgefallen.. 

0
Kommentar von Asereht1998
30.12.2015, 14:57

ja aber ich muss halt immer lachen und kann diese Person nicht ernst nehmen wenn mir ein 30 jähriger Benjamin sagt was ich zu tun hab

0
Kommentar von TraumVomSommer
30.12.2015, 15:08

Ja, ich verstehe das Problem :) Wäre das denn bei den o.g. Namen bei dir auch so? Ich versuche natürlich einen Namen zu finden, der zu Kindern UND Erwachsenen passt aber das ist ja auch immer eine Frage der persönlichen Assoziation.

0
Kommentar von Asereht1998
30.12.2015, 15:18

ja bei maggie da muss ich immer an die simpsons denken 😆 aber sonst finde ich die Namen schön vor allem nicht so standard Namen

0

Du solltest dich immer in das Kind hineinversetzen. Also kein Name, womit das Kind geärgert werden könnte.... ich weiß nicht, ob man Kindern mit solchen außergewöhnlichen Namen in der Schulzeit einen Gefallen tut...aber Inga und Luna zum Beispiel finde ich total in Ordnung, wobei ich Inka besser finde als Inga, weil man es auch besser aussprechen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TraumVomSommer
30.12.2015, 15:04

Meine Favoriten sind Malin und Inga für ein Mädchen :) Findest du Malin zu ausgefallen?

0

Ich hoffe, du überlegst dir das noch mal! Diese Namen sind durchweg einfach nur schrecklich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Silverfuxx
30.12.2015, 15:01

Ansichtssache. Ich fínde die Namen alle schön, zum Teil sehr schön. Malin oder Luna z.B.
Keanu... der ist ein wenig kritisch ;)

0

Ich finde die Namen klingen ganz hübsch. Würde noch nach Bedeutung gucken.

Zu ausgefallen finde ich die jetzt nicht, kenne nur Ayana und Malin nicht.

Schrecklich finde ich es allerdings, wenn ungewöhnliche Namen aneinandergereiht werden, je mehr Namen, desto schlimmer. Als Einzelnamen finde ich die meisten ok.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TraumVomSommer
30.12.2015, 15:02

Da gebe ich dir recht :D Ich möchte ohnehin nur einen Rufnamen, maximal noch einen stillen Zweitnamen.

Die Bedeutungen habe ich schon nachgeschaut. Danke!

0

Hallo,

sogenannte Hochhausnamen oder Namen, die in den Sozialbaughettos gern verwendet werden, würde ich schon meiden. Gerade dort werden gerne außergewöhnliche Vornamen vergeben und so stigmatisiert man sein Kind schon gleich für Kindergarten oder Schullaufbahn.

Meist ist es das Einzige, was Eltern ihren Kindern mitgeben können und das gereicht nicht unbedingt zum Vorteil in der späteren Lahnbahn des Kindes.

Auch sollte man sich das Kind mal als Erwachsenen vorstellen.

Keanu würde ich mal besser nicht nehmen. Da kann man sein Kind gleich Kevin ( und ja ich kenne ausschließlich Kevins, die jedem Klischeee gerecht werden)  nennen.

Der Vorname sollte schon zum Nachnamen passen und das Wichtigste überhaupt.....dein Kind muss sein ganzes Leben mit diesem Namen klar kommen.

Malin = ich kennen ein Huskyweibchen, welche so heißt

Luna= finde ich ansprechend

Maggie = muss ich sofort an die Simpsons denken

Inga= finde ich zu streng, so gouvernantenmäßig

Josephine = klingt schön

Ayana  = Geschmackssache - neutral

Keanu = gleicher Stellenwert, wie ein Kevin

Lian = kurz , bündig, reche damit das er irgendwann Liane genannt wird

Matteo = schöner Name

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TraumVomSommer
30.12.2015, 15:20

Danke für die ausführliche Einschätzung :)

Danach, dass sie - meinem Empfinden nach - zum Nachnamen und sowohl zu einem Kind als auch einem Erwachsenen passt, habe ich die Namen schon ausgesucht. Aber Assoziationen sind ja immer anders, mit den Simpsons habe ich z.B. gar nichts am Hut :D

Aber die Keanu-Kevin-Assoziation gibt mir sehr zu denken. Ich fürchte, den streiche ich von der Liste :/

0

Malin - Klingt sehr schön und kein Lehrer wird den Namen je falsch aussprechen :D

Luna - sehr beliebter Kindername, finde ich persönlich etwas langweilig

Maggie - Wäre besser als Spitzname um ehrlich zu sein

Inga - Klingt sehr alt aber dennoch sehr schön

Josephine - Kann ich nicht beurteilen weil ich nicht weiß ob er englisch oder deutsch ausgesprochen wird

Ayana - Klingt sehr nach Arya und wird irgendwann vielleicht mit Game of Thrones in Verbindung gebracht, ist aber dennoch sehr schön

Keanu - Klingt wie Kevin :D Und Kevins haben es nicht leicht (Klischeeee xD)

Lian - Klingt ungewöhnlich, Liam klingt zwar besser aber dennoch auch schön

Matteo - Klingt ebenfalls schön

Aber trotzdem solltet ihr den Namen eures Kindes bestimmen und nicht eine Online-Community :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich bin gar kein Fan von ausgefallenen Namen oder Modenamen an sich. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann man machen, muss man aber nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Außergewöhnliche Namen sind was besonderes, aber ich finde es sollte nicht zu sehr außergewöhnlich sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Vorname sollte schon zum deutschen Nachnamen passen.

Es ist schwierig einen passenden aussergewöhnlichen namen dafür zu finden, daher tendiere ich dann schon zu den bekannten Namen wie Alexander, Michael, Oliver, Benjamin, Maximilian, Anne, Eva, Maria, Isabell, Meike, usw

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?