sollte man katzen generell zu zweit als haustier halten?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ja, denn Katzen sind keine Einzelgänger, sondern soziale Tiere die gerne nen Artgenossen um sich haben, sei es zum Kuscheln, Schmusen oder Raufen. Wenn eine Katze zu jeder Tages- und Nachtzeit ins Haus rein oder raus kann, kann man notfalls auch eine Einzelkatze halten, denn die sucht sich ihre Kumpels dann im Freigang.

Ich selber habe 4 Katzen, Mami und ihre 3 Söhne, alle notorische Freigänger, die aber zum Fressen und Schlafen immer im Haus sind, vor allem im Winter oder bei schlechtem Wetter und dann schlafen sie entweder paarweise, oder alle auf einem Haufen. Eine Einzelkatze zu halten käme für mich nie in Frage.

loveinwar 09.03.2014, 20:14

maxi6 da sagt hasyfan was anderes und zwar folgendes

Katzen können auch alleine Gehalten werden maxi6 was laberst du ich habe auch nur 1 KATZE und wen man eine hält werden sie einfach zutraulicher zu menschen fag ambesten einen Tierartzt der erzählt keinen Mist wie maxi6 wen sie gesellig werden will suchen sie sich freunde draußen

0
mychrissie 10.03.2014, 10:09
@loveinwar

Ich habe auch nur eine Katze, die aber jederzeit raus kann um ihre Kumpels zu treffen.

Aber was auch immer geschieht, ich würde jemanden, der eine andere Meinung hat als ich, niemals so prollig und unverschämt angehen, wie es für "loveinwar" offensichtlich zum normalen Umgangston gehört.

Du bist so ungeheuer coooool, lieber "loveinwar"!

0

Mindestens bei reiner Innenhaltung sollten es min. zwei Katzen sein, sie brauchen Sozialkontakte ihrer eigenen Art.
Bei stets frei wählbarem Freigang treffen sie auch draußen immer wenn sie wollen Artgenossen, dann geht es auch, eine einzelne Katze zu halten. Aber auch dann fühlen sie sich zu zweit daheim sicher wohler.

Klingt auf alle Fälle sehr liebevoll.Aber es gibt auch Katzen wie meine die allergisch aauf andere katzen reagieren.meine nachbarin hält ihre katzen auch zu 2 ,sind reine hauskatzen und das klappt auch .aber das sind keine geschwister

Manche Katzen sind nicht gerne allein und brauchen Gesellschaft, aber eigentlich sind Katzen eher Einzelgänger und man kann sie auch alleine halten.

Ob deine Katzen sich mögen, woher soll die Community das wissen? Aber so wie du es beschreibst, anscheinend schon^^

Rechercheur 06.03.2014, 19:16

aber eigentlich sind Katzen eher Einzelgänger

Das ist ein weit verbreiteter Irrglaube. Katzen sind Einzeljäger, aber keine Einzelgänger!

1
loveinwar 06.03.2014, 19:16

katzen sind nicht oft einzelgänger.katzen sind auch sehr gesellig.

0
loveinwar 06.03.2014, 19:18
@loveinwar

Rechercheur ich wusste garnicht dass du dich nicht mit katzen auskennst

0
mychrissie 07.03.2014, 09:29
@Rechercheur

Herrje, schon wieder kommt bei diesem Thema ein aggressiver Zungenschlag rein! Ich dachte immer Katzenfreunde sind tolerant und respektieren andere Meinungen!

Aber wahrscheinlich gibt es manche Themen, die Menschen gerne als Blitzableiter benutzen:

Papierbuch gegen e-Reader

Mac gegen Windows

Katzen gegen Hunde

SPD gegen CDU/CSU

Christen gegen Atheisten

Kapitalismus gegen Sozialismus

Wir leben eben in einer Welt, aus der die Grauwerte verschwinden. Eben digital – entweder 1 oder 0.

1
Rechercheur 07.03.2014, 12:42
@mychrissie

Meinst du mich?
Ich hab lediglich nachgefragt, wie loveinwar seinen Kommentar mir gegenüber meint, weil ich im Grunde das gleiche schrieb wie er, er dann aber meint, ich würde mich nicht auskennen, was eine seltsame Schlussfolgerung daraus ist.

Aber mal abgesehen davon: Deine Beispiele sind wirklich Ansichtssache und streitbare Themen.
Aber ob Katzen Einzelgänger sind oder nicht, ist eine sachliche und faktenorientierte Sache.

0
loveinwar 07.03.2014, 14:14
@Rechercheur

lieber rechercheur

ich wusste nicht dass du dich mit katzen auskennst.ich dachte du kennst dich am besten mit hamster und kanninchen aus,sorry für den irrtum.

klar eine katze kann mal einzelgänger sein das kommt aber höchst selten vor.

0

Katzen können auch alleine Gehalten werden maxi6 was laberst du ich habe auch nur 1 KATZE und wen man eine hält werden sie einfach zutraulicher zu menschen fag ambesten einen Tierartzt der erzählt keinen Mist wie maxi6 wen sie gesellig werden will suchen sie sich freunde draußen

loveinwar 09.03.2014, 20:12

bist du dir sicher?das würde ich nicht verallgemeinen ausseerdem ist maxi6 ein ratgeberheld bei katzen.katzen bitte nur im freigang alleine halten in reiner wohnungshaltung brauchen sie immer einen artgenossen

0
polarbaer64 11.03.2014, 16:05
@loveinwar

Also @Hasyfan, maxi6 erzählt hier erst mal keinen Mist. Den erzählst ausschließlich du. Wer hat dir nur erzählt, Katzen würden zutraulicher werden, wenn man sie einzeln hält. Das ist gröbster Quatsch. Ich habe 4 Katzen, unterschiedlichster Herkunft übrigens, KEINE Geschwister. Die kuscheln allesamt zusammen, schlafen nachts bei mir im Bett, beim Fernsehen liegt eine rechts und eine links von mir, und ab und an noch zusätzlich eine auf dem Schoß und eine hinterm Kopf auf der Sofalehne. Alle sind sehr schmusig und kommen von selber, um durchgeknuddelt zu werden. Wo bleibt jetzt da deine Logik? Und ein Tierarzt ist der letzte, den du in Sachen Verhaltensforschung fragen kannst, da das in seiner Ausbildung nicht enthalten ist. Ein Tierarzt studiert Tiermedizin, und kennt sich mit den Krankheiten, und dem Körperbau aus. Für die Psyche ist ein anderer zuständig, nämlich der TierPSYCHOLOGE. Dein Ottonormalverbrauchertierarzt kann sicher gut Tiere heilen, aber damit ist sein Horizont auch schon am Ende... .

Ich halte seit 36 Jahren Katzen, immer mehrere und es ist schlicht grausam, eine Katze (zumindestens in Wohnungshaltung) einzeln zu halten!

http://www.petsnature.de/info/products/Katzen-Ratgeber/Katzen-Haltung/Ein-zwei-oder-mehr-Katzen.html

0
herzenanju 22.03.2014, 19:43
@polarbaer64

Meine Katze ist ein Einzelgänger. Unser Nachbarskater musste gestern ein weiters mal akzeptieren das sie andere Katzen "hasst". Im gehts aber gut, hat nur ein bisschen Fell verloren (Langhaar). Also ist das sehr unterschiedlich.

0

Was möchtest Du wissen?