Sollte man jetzt Immobilien verkaufen?

Corona/Covid-19 Hinweis

… mehr anzeigen

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn Du das Geld brauchst um es anders investieren, z. B. in eine andere Immobilie und die Bestandsimmobilie nicht selber zum wohnen benötigst, dann kann das Sinn machen.

Ansonsten eher nicht, denn was willst Du dann mit dem Geld?

Immobilien sind schon immer zu teuer. Außerdem sitzt du auf der Straße wenn du deine Immobilie verkaufst 🙂. Deshalb hat eine Immobilie auch keinen Wert!

Nein, genau jetzt behält man alles was einem auf den Fuß fallen kann oder wo man sich nachts den kleinen Zeh dran stoßen kann.

Kauf lieber mit Wertlosen Euros wertvolle Sachen.

Wenn der Euro krachen geht, dann willst du Preisvorschläge hören.

Nun, wenn man dringend Geld braucht warum nicht.

Nur muss man schlüssige Anlegeoptionen haben. Bargeld auf dem Girokonto ist wie Seesand, den man aufgreift er rieselt wie nichts durch die Hand.

Das stimmt so nicht. Wenn du ein Auto kaufst, das wird wesentlich schneller wertlos als Bargeld!

0
@lelusi

Nun, es ging hier um Immobilienverkauf. Das mit dem Autokauf ist eigentlich gar kein sooo schlechter Gedanke. Besser als für das Geld das auf der Bank auf Girokonten liegt bald gar nichts mehr kaufen zu können .

0
@Huflattich

Die Crash Propheten posaunen schon seit vielen Jahren und nichts passiert!

0
@lelusi

Kommt nach den Wahlen im Herbst wenn die grünen den ultimativen Kassensturz machen und ihre "Klimakonzepte" präsentieren.

0

seit 1 Jahr Wert nur verdoppelt, warum dann verkaufen? noch ein weiteres Jahr warten und dann für den 4 fachen Preis verkaufen. 1. April war letzte Woche

Was möchtest Du wissen?