Sollte man in einer Beziehung auch Sex mit anderen Weibern haben dürfen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Grundsätzlich ist dagegen nichts zu sagen - solange beide Partner einverstanden sind.

Wenn deine Freundin das nicht möchte, ist das völlig legitim, wenn du diese Freiheit nicht aufgeben willst, passt sie dann aber eben nicht zu dir.

Also such dir eine Freundin, die eine offene Beziehung gut findet.

Grundsätzlich ist es nicht verboten oder falsch, ein freizügiges Sexualleben führen zu wollen. Das ist nicht jedermanns Sache, aber wem es so gefällt, der möge tun, was ihm gut tut – solange er seine Mitmenschen gut behandelt und seine Absichten offenlegt. 

Mir scheint aber, dass du und deine Freundin euch auf eine Beziehung mit Exklusivität geeinigt habt. Sex mit anderen Partnern ist nunmal nicht vorgesehen und wird demnach als Vertrauensbruch gewertet. Dass du den Begriff der Exklusivität spontan ausweitest, weil du mal eben Lust auf Sex mit anderen Frauen hast, ist daher ziemlich ungerecht. Das ist nicht das, worauf ihr euch geeinigt habt. Insofern hat deine Freundin durchaus recht, wenn sie deine Absichten kritisiert. Sie fühlt sich betrogen. 

Du solltest deine Intention mal hinterfragen. Ja, Sex mit anderen Leuten macht schon Spaß, aber ist jetzt auch nicht das Erfolgserlebnis eines jeden jungen Mannes. Womöglich gefällt dir Gedanke vor allem deshalb, weil es "verboten" ist. Dein Spieltrieb ist vielleicht nicht ausgelastet. Wenn euch die Beziehung weiterhin wichtig ist, solltet ihr mal überlegen, wie ihr durch neue Erfahrungen gemeinsam für mehr Schwung sorgen könnt. 

Sei trotzdem ehrlich zu dir selber. Wenn du dich mit dem bestehenden Regelwerk nicht wohlfühlst, solltest du das sagen und die Beziehung nicht weiter mit Unehrlichkeit und Untreue belasten. Das macht euch beiden keinen Spaß. Gefühle und Wünsche ändern sich nunmal. Das kann schmerzhaft sein, aber sollte trotzdem offen und ehrlich angesprochen werden. Sei durchaus selbstbewusst, aber kein Egoist. Du kannst von deiner Freundin nicht Dinge verlangen, die für sie sehr verletzend sind und auf die ihr euch vorher nicht geeinigt habt! 

Du gehörst ihr nicht !

Ob du mit anderen Mädels schlafen darfst ist allerdings euer beider Sache, finde ich, denn in einer Beziehung ist Vertrauen wichtig.

Du kannst natürlich auch machen, was du willst, mit dem Risiko, dass sie dich verlässt oder ebenfalls mit anderen schläft.

Nun, ich bin mir sicher, dass Ihr beide nicht zusammen passt, weil Ihr unterschiedliche Vorstellungen einer Beziehung habt...

Vielleicht solltest Du Dir eine Gleichgesinnte suchen, so wird das eher nichts... 

Ich denke, dass du dir das Wort Monogamie fremd ist und die anerkannte gesellschaftliche Sitten fremd sind...was ja nicht unbedingt schlecht sein muss, ich bleibe da liberal.

Jedoch musst du es selbst mit deiner Freundin klären und im Endeffekt auf andere hübsche weibliche Wesen verzichten oder dein Grundbedürfnis doch völlig ausleben und befriedigen.

Ich selbst würde eher meiner Partnerin treu sein, als fremdzugehen, obwohl ich dich ganz gut nachvollziehen kann, dass mein einfach die Lust haben kann, ein anderes Mädchen zu haben, einfach wegen dem inneren Verlangen, aber so ist es in unserer vom Christentum geprägten Gesellschaft nun mal aufgebaut, dass du nur eine Partnerin haben "darfst".

LG.

Timatic22 05.07.2017, 14:59

Schade

0
AbcDead 05.07.2017, 15:02
@Timatic22

Ja, kann schon stimmen, aber ihr könnt ja ein Dreier versuchen, dann seid ihr dabei wenigstens zusammen :)

Falls deine Freundin es überhaupt will

0

Son Schwachsinn...wer Frauen Weiber nennt, sollte sein Geschlechtsteil überhaupt erstmal bei sich behalten...

Es gibt Frauen, die so einen Beziehungsstil befürworten. Offene Beziehungen gibt es einige, in denen beide Partner zwar eine beziehung führen, aber dennoch unverbindlichen Sex mit anderen haben. 

Wenn deine Freundin das nicht will...dann mach sie nicht unglücklich. In dem Falle: Nein, darfst du nicht, wenn du sie behalten willst

Timatic22 05.07.2017, 14:55

Ok schade

0

Ich glaube dass du ein ehrenloser Mensch bist.

Das ist asozial. Schon mal darüber nachgedacht, was sich denkt, wenn du ihr sowas sagst?
Und überhaupt: bist du wirklich so schön, dass du so viele verschiedene Mädchen kriegen könntest?

Was möchtest Du wissen?