Sollte man Igel mit Milch füttern?

9 Antworten

Also, diese Frage hier ist ja nun schon lange her, aber vielleicht liest ja noch so manch einer diese Frage.

Mich schüttelt es nur so bei manchen Antworten und hoffe nur für die ganzen Igeln, dass niemand so manchen Ratschlägen folgt.

Ich frage mich eh, warum solche Fragen hier im Forum gestellt werden, denn es gibt hier im Internet sehr vieles über Igel und speziell die Ernährung nachzulesen.

Wenn ich schon lese, dass manche Leute meinen, man dürfte nur spezielles Igelfutter füttern, kann ich nur sagen, dass das natürlich völlig falsch ist. Es ist sogar als Hauptnahrung absolut ungeeignet.Das Igelfutter dient nur der Anreicherung von Katzen-, oder Hundefutter.

Das Igelfutter muss auch nicht unbedingt sein, gibt halt einiges an Energie für die Tierchen.

Ein User schreibt "Magermilch mit Wasser". Das ist auch total falsch! Auch Magermilch ist tabu!

Dann schreibt eine Userin, dass sie mal einen Igel aufpeppeln wollte und ihm Milch gegeben hat und der Igel bekam Durchfall. Kein Wunder! Hätte sie sich mal vorher informiert. Dann schreibt sie, Sheba und Pal hätten die Igel so gerne gemocht. Oh je, als ob Igel ausgerechnet diese Marken gerne essen mögen. Da greife ich mir an den Kopf. Wahrscheinlich hatte sie damals dieses Futter gegeben und meint, ausgerechnet dieses Futter ist der Favorit der Igel. Den Igeln wird es egal sein, ob es Sheba, Whiskas oder sonst etwas ist.

Manche Leute wollen unbedingt kommentieren, aber überlegt doch erst einmal, ob ihr auch eine kompetente Antwort wisst!


nein, Igel sollte man gar nicht füttern, wenn man welche vermutet. Nur wenn Igel sehr klein und verhungert sind und der Winter eingebrochen ist, sollte man darüber nachdenken. Auf keinen Fall mit Milch. Am besten vorher bei einer Aufzuchtstation um Rat fragen. Die meisten Igel gehen nämlich durch das füttern ein

Aus welch seltsamem Grunde soll man Igel "generell nicht füttern"??? ´Sie stehen auf der Roten Liste und man kann/darf sie - natürlich NUR mit dem geeigneten "Igelfutter" aus den Tierhandlungen - soviel füttern,w ie man mag! Im Winter, FALLS(!) sie genug wiegen, um den Winterschlaf überleben zu koennen, fressen sie von selber dann nicht mehr, auch wenn Du weiter was hinstellen würdest! Wenn man aber "angefangen " hat zu füttern im Herbst, sollte man auch füttern solange was gefressen wir d)aber drauf achten, dass nicht Streunerfreilaufkatzen das Igelfutter dem Igel wegfressen und der dann verhungert....

0

mit Magermilch und noch wasser dazu, bei Fettreicher bekommt er durchfall

Milch ist immer verboten!

0

Warum sind so vielen Menschen die Tiere egal? Keine Empathie für sogenannte Nutztiere?

Es werden Tierversuche gemacht, die extrem schmerzvoll für die Tiere sind, sie werden in der Massentierhaltung auf engsten Raum zusammengepfercht und dann geschlachtet. Den Mutter Kühen werden sogar ihre Babys weggenommen. Männliche Küken und Rinder werden geschreddert oder lassen die einfach verhungern um keine Verluste zu machen und so weiter.

Die Liste ist endlos lang was der Mensch den Tieren alles zufügt. Das Schlimmste ist wohl auch die Zerstörung des Lebensraumes der Tiere, was auch uns Menschen schadet, wenn die Umwelt und Meere zerstört und verschmutzt werden.

Warum haben die Leute keine Empathie für Tiere und sagen Sachen wie Tierversuche müssen gemacht werden oder kaufen weiter dieses billig Fleisch aus der Massentierhaltung usw ? Ich will gar nicht wissen wie viel jeden Tag weggeschmissen wird. In meiner Stadt gibt es real, netto, lidl, aldi, penny usw und alle haben eine Fleischtheke. Da wird doch jede Menge weggeschmissen.

Warum wehrt sich der Großteil der Menschen gegen einen Lebensstil, der den Tieren und der Umwelt nicht schadet ?

...zur Frage

Igel im Garten gefunden. Was jetzt?

Hallo liebe Leute. Ich habe heute morgen einen Igel in meinem Garten gefunden. Was soll ich jetzt tun? Soll ich überhaupt etwas tun?

...zur Frage

Sorge um Igel?

Wir haben bei uns im Garten 2 Igel, wovon einer heller als der zweite ist. Dazu kommt noch, daß der "Blondie" zusätzlich nochmals hellere Stellen hat, fast wie "Strähnchen". Beide Igel futtern sehr gut, trinken viel und kommen regelmäßig gegen 18 Uhr an die Futterstelle. Sie bekommen Regenwasser zum Trinken aus der Tonne, natürlich keine Milch! Ist es sinnvoll, den Igel zu fotografieren und einer Igel-Aufnahmestelle zu senden? Nur zum Abklären, daß er keine Krankheit in sich trägt. Danke im voraus!

...zur Frage

Einen Igel jetzt im Sommer füttern?

Hallo zusammen, wir haben eine Igel im Garten, den würde ich gerne ein wenig verwöhnen, ein paar Äpfel, etwas Milch usw. andererseits Frage ich mich, ob es richtig ist, das jetzt zu tun? Soll ich ihn lieber einfach in Ruhe lassen? Tu ich ihm denn wirklich was gutes wenn ich ihn füttere?

...zur Frage

We sieht bei euch der Alltag mit Hund aus?

He selber einen aber wie saihet der bei euch aus

...zur Frage

Igel füttern gut so?

Ich fand in meinen garten ein Igel er ist klein und recht dünn. Ich würd ihn in mein Garten gern füttern damit er vlt Winter schafft. Laut Internet gebe ich ihn Katzen Futter ( Trocken und nass) was er auch schnell weg isst.

aber ist es überhaupt gut Katzenfutter ihn zu geben? Ich Pflücke ihn auch Beeren aus meinem Wintergarten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?